Das Spexarder Bauernhaus
Archiv auf
Spexard - Das hat was!
 Aktuelles
 Termine
 Vereine
 Spexard
 Bauernhaus
 Geschichte
 Links
 Archiv
 925-Jahr-Feier
 Firmen
 Download
 Weihnachten
 Impressum
 Datenschutz
 Suche


Dank für langjährige Helfer bei der Aktion Rumpelkammer

 
Freuen sich über die Spende (v. l.) Karl-Heinz Appelhans vom Schützenverein St. Hubertus Spexard, Dietmar Esken und Herbert Rohkämper vom Kolpingbezirksverband, Jugendleiter Rene Stüker, Moritz Hollenhorst, Richard Proske (Schützenverein), Toni Hensdiek und Michel Kötter von den Jugendsportschützen der St.-Hubertus-Schützen Spexard.

Seit mehr als 50 Jahren gibt es die Aktion Rumpelkammer, die vom Kolpingbezirksverband Wiedenbrück durchgeführt wird. Seit 1988 ist die Schützenbruderschaft St. Hubertus Spexard immer zur Stelle, verteilt zuvor die Sammeltüten in den Bezirken und ist mit Treckern und Anhängern bei Wind und Wetter unterwegs und sammelt die voll bepackten Kleidertüten ein. Dank einer guten Jugendarbeit mit 190 Jungschützen und zahlreichen Sportschützen kann der Schützenverein immer mit rund 40 Helfern die Aktion aktiv unterstützen. „Ohne diese Truppe gäbe es die Aktion bestimmt schon nicht mehr“, sagt Herbert Rohkämper vom Kolpingbezirksverband. Deshalb sollte in diesem Jahr die Jugendabteilung als Dankeschön für die langjährige Hilfe eine Spende in Höhe von 1000 Euro bekommen. „Da haben wir genau die richtige Gruppe herausgesucht“, erklärt er weiter.

Die Freude sei riesig gewesen als er die frohe Botschaft überbrachte, weil die Jugendabteilung der Sportschützen schon lange auf ein Lasergewehr, das sogenannte Scatt-Gewehr das auch schon Kinder unter zwölf Jahren benutzen dürfen, sparen. „Wir haben viele Kinder, die gern mitmachen würden, die wir aber vertrösten müssen, weil sie noch zu jung für die üblichen Munitionsgewehre auf unserem Schießstand sind“, erklärt Jugendleiter Rene Stüker. Michel Kötter, Moritz Hollenhorst und Toni Hensdiek sind noch unter zwölf Jahren und freuen sich, weil sie ab jetzt offiziell trainieren dürfen. In die Jugend zu investieren ist dem Kolpingbezirksverband immer wieder eine Herzensangelegenheit. Im Januar 2020 startet die nächste Rumpelkammeraktion.
(Die Glocke vom 18.7.2019)


Termine

News

Das Spexarder Bauernhaus ist 25 Jahre alt
mehr dazu...

„Fit mit Oma und Opa“ im SV Spexard
mehr dazu...

Oberst Josef Schall ist der neue König der Könige
mehr dazu...

Stolzes Ergebnis für die Sternsinger
mehr dazu...

5. Spexarder Gewerbeschau im April
mehr dazu...

Trauer um die Stute Wurftaube
mehr dazu...

Zwei Konzerte: Publikum feiert Musikzug Spexard
mehr dazu...

St. Hubertus Spexard trauert um Ehrenoberst August Benning
mehr dazu...

Blasmusik und Deftiges aus Ostpreußen
mehr dazu...

Bunter Heimatabend im Bauernhaus
mehr dazu...

Am 1. Advent 1944 wurde in Spexard der 1. Gottesdienst gefeiert
mehr dazu...

Stükerjürgen zum Ehrenmitglied ernannt
mehr dazu...

St. Martin reitet durch Spexard
mehr dazu...

Ferienlager 2020 von Messdienern und Jungschützen
mehr dazu...

22. Auflage der Kleintierschau
mehr dazu...

Neue Beleuchtung auf Reitplatz
mehr dazu...

Krönig‘sche Apotheke stiftet Weihnachtsmarkt-Hütte
mehr dazu...

Altes Gemäuer mit moderner Technik
mehr dazu...

Einheits-Tag in Spexard: Trödel und Musik
mehr dazu...

Spexarder beim Viehabtrieb in der Rhön
mehr dazu...

Malte Westerbarkey König der Könige bei den Jungschützen
mehr dazu...

Spexarder Vereine lassen nicht locker
mehr dazu...

Schützen spenden 2.100 Euro für Straßenkinder
mehr dazu...

Neue Hütten beim Spexarder Weihnachtsmarkt
mehr dazu...

Unterschriftenaktion: Verkehrsinfarkt verhindern
mehr dazu...

Spexarder gründen Bürgerinitiative
mehr dazu...

Heimatverein ehrt Robert Mahne
mehr dazu...

Koch AG der Josefschule belegte 4. Platz
mehr dazu...

Spexarder Vereine zu Besuch im Landtag NRW
mehr dazu...

2.910 Euro für das Ferienlager
mehr dazu...

Umbau der Verler Straße dauert 18 Monate
mehr dazu...

Weitere Artikel finden Sie im Archiv !


nach oben Copyright © by Heimatverein Spexard e.V. Mobile-Version