Das Spexarder Bauernhaus
Aktuelles auf
Spexard - Das hat was!
 Aktuelles
 Termine
 Vereine
 Spexard
 Bauernhaus
 Geschichte
 Links
 Archiv
 925-Jahr-Feier
 Firmen
 Download
 Impressum
 Suche

 Rat macht Weg frei für Gewerbegebiet am Hüttenbrink

 

Grünes Licht für Nobilia, Mestemacher, Wöstmann und andere: Die Unternehmen können für das Gewerbegebiet Hüttenbrink konkret planen. Mit den Stimmen von CDU, SPD und UWG und gegen die Voten von Bündnis 90/Die Grünen, BfGT und Linke beschloss der Rat der Stadt den dazu nötigen Bebauungsplan 175. Die Richtung hatte im Dezember der Planungsausschuss vorgegeben.

Nachdem fünf Jahre lang um das Projekt gerungen worden war, war der Tagesordnungspunkt nun relativ schnell vom Tisch. Alle Fraktionen legten noch einmal knapp ihre Positionen dar. "Von Anfang an waren wir für den Bebauungsplan", stellte Nils Wittenbrink für die CDU fest. Es sei darum gegangen, ein Gewerbegebiet zu entwickeln und die Situation für die Bevölkerung zu verbessern. Man sei sicher, dass sich die Maßnahmen zur Verkehrslenkung (vorgesehen ist etwa Ableitung des Verkehrs aus dem Gewerbegebiet in Richtung Sürenheider Straße) nun umsetzen und die Lärmfrage lösen lasse. "Darauf bestehen wir", so Wittenbrink, "dass der Lärmschutz sichergestellt werden kann." Sollte sich die Lärmlage nicht bessern, könne auch unabhängig vom Bebauungsplan nachgebessert werden.
Ebenso klar befürwortete die SPD den Bebauungsplan. "Die Stadt braucht Gewerbeflächen", so Dr. Thomas Krümpelmann. Hier entstünden nun gut 20 Hektar. Weitere Möglichkeiten ergäben sich später an den ehemaligen Mansergh Barracks an der Verler Straße und auf dem einstigen Flughafengelände. Die Lärmproblematik für Spexard sei beherrschbar. Auch UWG-Vertreter Peter Kalley plädierte für die Beschlussvorlage. Er wies auf "Fehler der Vergangenheit" seitens der CDU bei der rechtzeitigen Entwicklung von Gewerbegebieten. Trotzdem stimme man nun zu, weil der Hüttenbrink die zurzeit einzig verfügbare Fläche sei.

"Wir Grüne sind für Gewerbeentwicklung", betonte deren Sprecherin Birgit Niemann-Hollatz. Doch hier vermissten sie unter anderem "guten Lärmschutz" und die Möglichkeit zum "Parken in die Höhe". Sonst hätte man dem Vorhaben "gerne zugestimmt". Die BfGT wiederum verweigerte ihr Ja vor allem wegen der aus ihrer Sicht ungelösten Verkehrsregelung. "Eine lange Diskussion geht zu Ende", sagte BfGT-Chef Norbert Morkes. "Die Verkehrsverhältnisse sind die Problematik bei diesem Gewerbegebiet." Man wisse nicht, was komme. Für die Linke forderte Manfred Reese eine "vernünftige Planung". Doch: "Das ist nicht der Fall." Das sei man aber "der Bevölkerung schuldig". Reese bezweifelte eine genügende Wirksamkeit der Lärmschutzpläne und unterstellte, man gebe den "Profit-Interessen von Unternehmen" nach. "Ich wundere mich nur, wie hier ablehnend geredet wird", entgegnete der CDU-Fraktionsvorsitzende Heiner Kollmeyer und wies auf 300 neue Arbeitsplätze hin. Im Übrigen gebe es nun mal kein Gewerbegebiet ohne jegliche Verkehrsprobleme. (Neue Westfälische vom 27.1.2018)

 Termine

 News

Schützenkönigin präsentiert bei strahlendem Sonnenschein ihren Thron
mehr dazu...

Anja Toppmöller regiert Spexarder Schützen
mehr dazu...

Lukas Steinkemper regiert die Jungschützen
mehr dazu...

Kaiser Felix regiert die Kinder
mehr dazu...

Suppenküche: Frühstück auch an Edith-Stein-Schule
mehr dazu...

25 Jahre Villa Sonnenschein
mehr dazu...

A-Junioren sind Kreismeister
mehr dazu...

Musikzug Spexard: Die Jugend steht im Mittelpunkt
mehr dazu...

Eine-Welt Kreis spendet für Rasselbande
mehr dazu...

CDU Ortsverband hat gewählt
mehr dazu...

Schützen sind jetzt Hilfsspechte
mehr dazu...

Sommerversammlung der Spexarder Schützenbruderschaft
mehr dazu...

Grundschüler drehen eigenen Kinofilm
mehr dazu...

Radler des Heimatvereins in Bad Lippspringe
mehr dazu...

Olivia Kötter qualifiziert sich für die Bundesjungschützentage
mehr dazu...

SV Spexard II wird Meister
mehr dazu...

Barbara Pröger aus Kita Bruder Konrad verabschiedet
mehr dazu...

20. Vereineschießen in Spexard
mehr dazu...

Heimatverein holt neue Banner in Bonn ab
mehr dazu...

Spexarder Löschzug bot Programm für die ganze Familie
mehr dazu...

Spexarder Straße: Sanierung im Herbst
mehr dazu...

Maibaum wurde in Spexard aufgestellt
mehr dazu...

Vorstand der Breitensportabteilung erweitert
mehr dazu...

„Fit mit Mama und Papa“ lockt viele Familien
mehr dazu...

Neuer Jungschützenmeister bei St. Hubertus Spexard
mehr dazu...

Spexarder Feuer lockt die Massen
mehr dazu...

Passionsspiel in St. Bruder Konrad
mehr dazu...

Wilken Ordelheide begeisterte die Spexarder
mehr dazu...

Landfrauen feiern 60-jähriges Bestehen
mehr dazu...

Vierte Müllsammelaktion in Spexard
mehr dazu...

Jahresversammlung im Heimatverein
mehr dazu...

1.600-Euro-Spende für Wolkenschieber
mehr dazu...

Stadt verspricht neues Fahrzeug
mehr dazu...

Jungschützen spenden 4000 Euro
mehr dazu...

Musikzug Spexard plant großes Konzert in 2019
mehr dazu...

Jahreshauptversammlung des Reitervereins
mehr dazu...

Delia Spexard erhält den Spexarder Ehrenamtspreis
mehr dazu...

Kinder lernen „NEIN“ zu sagen
mehr dazu...

Weihnachtlicher Geldsegen in Spexard
mehr dazu...

Spexarder Schützen feiern im Winter
mehr dazu...

KFD Karneval: Dick und Doof sind zurück
mehr dazu...

SV Spexard: Wittenbrink in Ruhestand
mehr dazu...

Rat macht Weg frei für Gewerbegebiet am Hüttenbrink
mehr dazu...

Auf ins Ferienlager
mehr dazu...

Segen bringen, Segen sein
mehr dazu...

Peter Schiedl ist Superkönig
mehr dazu...

Spexarder Drogerie geschlossen
mehr dazu...

Trikot-Übergabe mit früherem Nationalspieler
mehr dazu...

Verstärkung für die SVS-Geschäftsstelle
mehr dazu...

Bebauungsplan abgesegnet - Noch Hausaufgaben für den Hüttenbrink
mehr dazu...

Weihnachtsmarkt am Spexarder Bauernhaus
mehr dazu...

Stimmungsvolles Adventskonzert des Musikzuges
mehr dazu...

Förderverein der Josefschule hat neuen Vorstand
mehr dazu...

In Spexard geht wieder die Post ab
mehr dazu...

Generalversammlung der Hubertus-Schützen
mehr dazu...

Projektchor der Josefschule singt in Bielefeld
mehr dazu...

Großes Chaos im Tal der Suppen
mehr dazu...

Viertklässler der Josefschule tauchen in Nachrichten-Welt ein
mehr dazu...

Schützen spenden für Straßenkinder
mehr dazu...

Kleine Arche Noah bei Spexarder Kleintierschau
mehr dazu...

Bürgerversammlung: Stadt stellte Pläne für neues Gewerbegebiet vor
mehr dazu...

KFD: 70-Jähriges mit Messe und Sektempfang gefeiert
mehr dazu...

Neuer Sandkasten auf dem Gelände der Josefschule
mehr dazu...

Spexarder Jungschützen ausgezeichnet
mehr dazu...

40 Jahre Straßenfest um die Kirche
mehr dazu...

Einblick in die Arbeit der Retter
mehr dazu...

Viel Folk und Volk in Spexard
mehr dazu...

Kursangebote beim SV Spexard
mehr dazu...

SV Spexard lädt zum Badminton-Training ein
mehr dazu...

Spielplatz am Pfirsichweg eingeweiht
mehr dazu...

Schützen und Heimatfreunde wandern auf das Brock
mehr dazu...

250.000 Kilometer in sechs Jahren
mehr dazu...

Spexarder Heimatfreunde mögen es kulinarisch
mehr dazu...

Wo sind fünf Ortsschilder geblieben?
mehr dazu...

Buschreiter der Extraklasse starten in Spexard
mehr dazu...

Interims-Post für Spexard
mehr dazu...

Straßen NRW erneuert 2018 Spexarder Straße
mehr dazu...

Spexard wird von Peter Barkusky regiert
mehr dazu...

Jungschützenkönig 2017
mehr dazu...

Maja Stüker regiert die Schützen-Kinder
mehr dazu...

Schützen sammeln ganzjährig Altkleider
mehr dazu...

Schützenbruderschaft: Die Tausend ist voll
mehr dazu...

Reitturnier Sundern-Spexard – Gastgeber dominieren
mehr dazu...

Neuer Bezirksschornsteinfeger in Kattenstroth und Spexard
mehr dazu...

Kreisstandarte für Spexarder Reiter zum Greifen nah
mehr dazu...

Fragment des Berliner Meilensteins enthüllt
mehr dazu...

Förderverein spendet Kletterkreisel
mehr dazu...

Siebter Grundschul-Cup in Spexard
mehr dazu...

Radtour des Heimatvereins ins Münsterland
mehr dazu...

Familienzentrum Bruder Konrad: Da ist Musik drin
mehr dazu...

Bürgerfrühstück zieht die Massen an
mehr dazu...

Hüttenbrink erhält eine Ampelanlage
mehr dazu...

Dauerbrenner Vereineschießen
mehr dazu...

Drogerie und Tabakhaus schließen
mehr dazu...

Der Maibaum ragt wieder in den Spexarder Himmel
mehr dazu...

Ostereierschießen der Sportschützen
mehr dazu...

Osterfeuer trotz Wetter gut besucht
mehr dazu...

Das Leiden Jesu in Szene gesetzt
mehr dazu...

Westfalen, wie Sie es noch nicht kannten
mehr dazu...

Spexarder Sportschützen versammelten sich
mehr dazu...

Katholische Frauen mit neuer Fahne
mehr dazu...

Kfd feiert Weiberfastnacht im Bauernhaus
mehr dazu...

Auch „Spexard ist bunt“
mehr dazu...

Heimatverein Spexard informierte Mitglieder
mehr dazu...

Erfolgreiches Jahr für die Spexarder Pfadfinder
mehr dazu...

Anja Kahlert löst Tochter ab
mehr dazu...

Ehrenamtspreis an Marita Horsthemke
mehr dazu...

Spexarder mit starker Abordnung beim Bruderschaftstag
mehr dazu...

Reiterverein zieht Jahresbilanz
mehr dazu...

Jungschützen spenden 3000 Euro
mehr dazu...

Weitere Artikel finden Sie im Archiv !

nach oben Copyright © by Heimatverein Spexard e.V. Mobile-Version