Archiv auf
 Aktuelles
 Termine
 Vereine
 Spexard
 Bauernhaus
 Geschichte
 Links
 Archiv
 925-Jahr-Feier
 Firmen
 Download
 Weihnachten
 Impressum
 Datenschutz
 Suche


Winterball der Spexarder Schützen

 
Die Spexarder Mattis Spexard (v.l.), König Günter II Melzer, Königin Irene II Melzer, Josef Schall und Marius Przegendza standen beim Winterball der Hubertusschützen im Rampenlicht.

Als König von Schottland hätte Günter II Melzer eine sehr gute Partie abgegeben. Im Schottenrock legte die Majestät der Schützenbruderschaft St. Hubertus Spexard einen beachtlichen Tanz mit seinen Thronherren hin und begeisterte die Gäste beim Winterball. Die Amtsgeschäfte nahm Günter Melzer mit seiner Königin und Gattin Irene II mit dem Bergfest der Regierungszeit zu Jahresbeginn wieder auf. Mit guter Stimmung tanzten die Spexarder im Saal Kleinemeier in Varensell bis in die frühen Morgenstunden zu den Klängen der Debo-Party Band aus Delbrück.

In Amt und Würde wurde der neue "König der Könige" gesetzt. Den Titel hatte sich Oberst Josef Schall nach einem spannenden Wettstreit gesichert. Aus den Händen von Sportschützenchef Friedhelm Brüggemann erhielt Bäckermeister Schall den Alfons-Steinkamp-Gedächtnispokal. Den Jungschützenpokal ergatterte der Jungschützenmeister Mattis Spexard mit 191 Ringen. Zweiter wurde Lennard Stüker mit der gleichen Anzahl an Ringen. Der Jungjäger Spexard hatte allerdings das bessere Schussbild. Über „Bronze“ freute sich Marcel Kospach (187 Ringe). Die beste Zehn beim Wettstreit der Nachwuchsschützen erzielte Moritz Toppmöller nach einem Stechen mit Moritz Hollenhorst und Lennard Stüker. Den Vereinspokal der passiven Schützen gewann Marius Przegendza. Der Überraschungssieger wurde von den Sportschützen sofort für den aktiven Schießsport gesichert. „Er hatte beim ersten Direktwettkampf um den Pokal noch weiche Knie und hat sich dann unheimlich gesteigert“, lobte Friedhelm Brüggemann die tolle Leistung am Luftgewehr. Den Zweitplatzierten Isaak Gassner hatte auch keiner der Konkurrenten auf dem Schirm. Mit Ruhe und Gelassenheit setzte sich der Neuschütze in den drei Ausscheidungsrunden durch. Der dritte Platz ging an Dirk Fortenbacher und der undankbare Rang vier blieb für Britta Knies.



Zurück

Termine

Corona-Virus: Aktuelle Absagen von Terminen erfragen Sie bitte bei den Veranstaltern!

News

Spexarder Heimatverein trauert um Hanspeter Liman
mehr dazu...

Die Chronik des Kriegsteilnehmervereins „Einigkeit Spexard“
mehr dazu...

Vor 75 Jahren wurde das erste Spexarder Gotteshaus geweiht
mehr dazu...

SV Spexard spendet Gutscheine an Gastronomie
mehr dazu...

SV Spexard ehrt seine Jubilare
mehr dazu...

Schützen spenden für arme Familien
mehr dazu...

Niggenaber übergibt Taktstock an Christoph Wiemann
mehr dazu...

Die Spexarder Sporthalle wird 20
mehr dazu...

Spexarder Weihnachtsverlosung: Gewinner stehen fest
mehr dazu...

Jungschützen sammeln diesmal keine Tannenbäume
mehr dazu...

Spexarder Kalender für 2021
mehr dazu...

Spexarder Apotheke stiftet Markt-Hütte
mehr dazu...

Verler Straße ist ab sofort wieder frei
mehr dazu...

Flurkreuze, Bildstöcke und Heiligenhäuschen in Gütersloh
mehr dazu...

Online-Königin zeigt sich in der Kutsche
mehr dazu...

Jungschützen und Messdiener veranstalten alternatives Ferienprogramm
mehr dazu...

Aileen Kahlert ist die Online-Königin von Spexard
mehr dazu...

Gelungener Auftakt zum Schützenfest „zu Hause“
mehr dazu...

Historischer Grenzstein in Spexard zerstört
mehr dazu...

Neue Schilder weisen den Weg
mehr dazu...

Renovierung komplett abgeschlossen
mehr dazu...

Ferienlager 2021 von Messdienern und Jungschützen
mehr dazu...

Karin Bergmann schenkt „Boso“dem Heimatverein
mehr dazu...

Chronik der Canisius-Schule jetzt online
mehr dazu...

Josefschüler pflegen Brieffreundschaften
mehr dazu...

Jubiläumsfeier wird nächstes Jahr nachgeholt
mehr dazu...

Heimatverein stellt die zweite Schulchronik online
mehr dazu...

Jungschützen spenden auch ohne Tannenbäume
mehr dazu...

Weitere Artikel finden Sie im Archiv !


nach oben Copyright © by Heimatverein Spexard e.V. Mobile-Version