Das Spexarder Bauernhaus
Archiv auf
Spexard - Das hat was!
 Aktuelles
 Termine
 Vereine
 Spexard
 Bauernhaus
 Geschichte
 Links
 Archiv
 925-Jahr-Feier
 Firmen
 Download
 Weihnachten
 Impressum
 Datenschutz
 Suche

Rhöner Viehabtrieb



KFD: 70-Jähriges mit Messe und Sektempfang gefeiert

Bild: Ibeler  
Glückwunsch zum runden Geburtstag der KFD St. Bruder Konrad: (vorn v. l.) Sandra Noack, Rita Thiesbrummel, Sandra Stüker, Christiane Westhues und Eileen Schürmann sowie (hinten v. l.) Eva-Maria Dierkes, Hedwig Bartonitschek, Rita Kordwittenborg, Anni Stüker, Claudia Fichtner, Marion Drücker, Marion Winter und Agnes Mertens.

Mit einem Jubiläumsgottesdienst und anschließendem Sektempfang hat am Sonntagvormittag die Katholische Frauengemeinschaft (KFD) Bruder-Konrad ihr 70-jähriges Bestehen gefeiert. „Wir sind stolz auf diesen Festtag und freuen uns, dass Sie so zahlreich unserer Einladung gefolgt sind“, sagte Rita Kordwittenborg vom Vorstandsteam zur Begrüßung. „In der Gemeinschaft haben sich viele Frauen in all den Jahren mit ihren Begabungen und Talenten eingebracht“, stellte sie heraus. Zelebriert wurde die Messe von Vikar Markus Henke. Im Pfarrheim blickte die Vorstandssprecherin gemeinsam mit Gemeindereferentin Eva-Maria Dierkes, Eileen Schürmann und Anni Stüker noch einmal auf die Anfänge des „Müttervereins“ zurück. Eileen Schürmann erzählte, dass früher nur verheiratete Frauen hätten eintreten dürfen. Und dass die Beitrittserklärung vom Ehemann hätte unterschrieben werden müssen. „Glücklicherweise hat sich die Gesetzeslage verändert. Heute haben Frauen ganz andere Möglichkeiten, sich zu verwirklichen“, betonte Eileen Schürmann. Geschichtliche Daten über die Frauengemeinschaft hatte Teamsprecherin Rita Kordwittenborg parat. Sie berichtete, dass die KFD St. Bruder-Konrad im Oktober 1947 unter der Leitung der Vorsitzenden Paula Buschsieweke gegründet wurde und dass einige Frauen bereits Mitglieder in der KFD St. Pankratius gewesen seien. Außerdem erwähnte sie die Neuanschaffung einer KFD-Fahne anlässlich des Jubiläums.

„Zurzeit haben wir 290 Mitglieder, davon 14 Vorstandsmitglieder und 15 Mitarbeiterinnen, die unsere Mitglieder betreuen“, sagte Anni Stüker, die allgemein die Aufgaben des größten Frauenverbands Deutschlands vorstellte. Gemeindereferentin Eva-Maria Dierkes stellte heraus: „Das Leben eines Menschen ist von Beginn bis zum Ende zu achten, unabhängig von Herkunft und Religionszugehörigkeit. Auch Frauen anderer Konfessionen sind bei uns immer herzlich willkommen.“ An mehreren Stellwänden hatten die Besucher die Möglichkeit, Fotos von den vielfältigen Veranstaltungen der KFD St. Bruder-Konrad zu bestaunen. Dazu gehörten Tages- und Mehrtagesfahrten, Musicalbesuche, Radtouren, Karnevalsfeiern im Bauernhaus, Firmenbesichtigungen und vieles mehr.
(Die Glocke vom 17.10.2017)


Termine

News

Umbau der Verler Straße dauert 18 Monate
mehr dazu...

Passionsspiel: Darsteller verlassen wortlos die Kirche
mehr dazu...

Musikzug Spexard überzeugt mit neuen Ideen
mehr dazu...

Spexarder Heimatverein besichtigte neues Archiv
mehr dazu...

Starke Abordnung aus Spexard
mehr dazu...

15. Literaturabend im Spexarder Bauernhaus
mehr dazu...

Spexarder Sportschützen mit neuer Kassenführung
mehr dazu...

CDU Spexard ehrt Franz Blomberg
mehr dazu...

Jungschützen haben ihr „Silbernes“ gefeiert
mehr dazu...

Historischer Spexarder Haltepunkt soll erhalten bleiben
mehr dazu...

St. Hubertus Spexard kürt beste Königin
mehr dazu...

Jahreshauptversammlung des Heimatvereins
mehr dazu...

In Spexard sind die Weiber los
mehr dazu...

Jungschützen spenden 4.000 Euro
mehr dazu...

Löschzug Spexard begrüßte die „Neuen“
mehr dazu...

Mitgliederversammlung beim Reiterverein
mehr dazu...

SV Spexard erhöht die Beiträge
mehr dazu...

Schützen können auch im Winter feiern
mehr dazu...

Spexarder Weihnachtsmarkt: Erlös verteilt
mehr dazu...

Spexarder Sternsinger mit Rekorderlös
mehr dazu...

Förderverein macht Geschenke
mehr dazu...

Marie-Luise Suren ist verstorben
mehr dazu...

Die neue Superkönigin von Spexard
mehr dazu...

Spexarder Kalender für 2019
mehr dazu...

Weihnachtmarkt trotzt dem Regen
mehr dazu...

Schützen verändern Vorstand
mehr dazu...

Bunter Heimatabend im Bauernhaus
mehr dazu...

Spexarderin ist Bundesjugendprinzessin
mehr dazu...

Kleintierschau im Bauernhaus zeigt 246 Tiere
mehr dazu...

Schützen spenden für Straßenkinder
mehr dazu...

Spexarder Straße bis zum Frühjahr 2019 gesperrt
mehr dazu...

Spexard feiert Erntedank
mehr dazu...

Einheits-Tag: Musik im Spexarder Bauernhaus
mehr dazu...

SV Spexard hat erweitertes Sportheim eingeweiht
mehr dazu...

Hüttenbrink wird ab 14. September gesperrt
mehr dazu...

Spexarder Weihnachtsmarkt wirbt mit neuer Website
mehr dazu...

Osthushenrich-Stiftung unterstützt Spexarder Ferienlager
mehr dazu...

Heimatfreunde und Schützen wanderten nach Varensell
mehr dazu...

KiTa Bruder Konrad ist Familienpastoraler Ort
mehr dazu...

Schützenkönigin präsentiert bei strahlendem Sonnenschein ihren Thron
mehr dazu...

Anja Toppmöller regiert Spexarder Schützen
mehr dazu...

Lukas Steinkemper regiert die Jungschützen
mehr dazu...

Kaiser Felix regiert die Kinder
mehr dazu...

Suppenküche: Frühstück auch an Edith-Stein-Schule
mehr dazu...

25 Jahre Villa Sonnenschein
mehr dazu...

A-Junioren sind Kreismeister
mehr dazu...

Musikzug Spexard: Die Jugend steht im Mittelpunkt
mehr dazu...

Eine-Welt Kreis spendet für Rasselbande
mehr dazu...

CDU Ortsverband hat gewählt
mehr dazu...

Schützen sind jetzt Hilfsspechte
mehr dazu...

Sommerversammlung der Spexarder Schützenbruderschaft
mehr dazu...

Grundschüler drehen eigenen Kinofilm
mehr dazu...

Radler des Heimatvereins in Bad Lippspringe
mehr dazu...

Olivia Kötter qualifiziert sich für die Bundesjungschützentage
mehr dazu...

SV Spexard II wird Meister
mehr dazu...

Barbara Pröger aus Kita Bruder Konrad verabschiedet
mehr dazu...

20. Vereineschießen in Spexard
mehr dazu...

Heimatverein holt neue Banner in Bonn ab
mehr dazu...

Spexarder Löschzug bot Programm für die ganze Familie
mehr dazu...

Weitere Artikel finden Sie im Archiv !


nach oben Copyright © by Heimatverein Spexard e.V. Mobile-Version