Das Spexarder Bauernhaus
Archiv auf
Spexard - Das hat was!
 Aktuelles
 Termine
 Vereine
 Spexard
 Bauernhaus
 Geschichte
 Links
 Archiv
 925-Jahr-Feier
 Firmen
 Download
 Weihnachten
 Impressum
 Datenschutz
 Suche

Rhöner Viehabtrieb



Spexarder Löschzug 2013 unter Hochbetrieb

 
Norbert Brinkrolf (Gold) sowie Frank und Olaf Meiertoberens (Silber, v. l.) erhielten Feuerwehr-Ehrenzeichen für ihre 35 bzw. 25 Jahre dauernde Treue zur Feuerwehr.

218 Einsätze - und damit so arbeitsreich wie nie zuvor war für die 41 aktiven Feuerwehrleute des Löschzuges Spexard das Jahr 2013. Das berichtete Löschzugführer Alexander Füller bei der Jahreshauptversammlung des Löschzuges im Spexarder Bauernhaus. 74 Brandeinsätze (davon 22 Brandmelderauslösungen und fünf Einsätze in Sürenheide), 90 technische Hilfeleistungen, 42 Brandsicherheitswachen, zehn Einsätze für die Sonderfahrzeuge sowie zwei sonstige Einsätze fanden sich am Ende des vergangenen Jahres in der Einsatzstatistik. Gegenüber 121 Einsätzen im Jahr 2013 hatte sich die Zahl der Alarmierungen fast verdoppelt. Neben den beiden Gewitterfronten im Sommer sorgten vor allem die Alarmierungen zur Absicherung des Rettungsdienstes auf der Autobahn für die enorme Steigerung. Der Löschzugführer ging auf einige Einsätze näher ein, so die Brandserie im Rhedaer Forst oder der schwere Unfall mit einem Tanklastzug im Juni. Bei den Dienstabenden, Übungen mit anderen Löschzügen und etlichen Lehrgängen in St. Vit, wurde das Wissen der Kameraden erweitert. Beim Leistungsnachweis, ebenfalls in der Kreisfeuerwehrschule, nahmen zwei Gruppen aus Spexard erfolgreich teil, ebenso bei der Orientierungsfahrt des Kreisfeuerwehrverbandes. Beim 24-Stunden-Schwimmen aller Löschzüge legten die Feuerwehrleute zusammen 108 Kilometer im Wasser zurück.

 
Beförderungen: Manuel Hemel (Feuerwehrmann-Anwärter), Rafael Patinhas (Feuerwehrmann), Daniel Mertens, Sven Ranocha (Oberfeuerwehrmann), Lukas Eickhoff, Achim Naumann (Unterbrandmeister), Marius Eickhoff (Oberbrandmeister), Olaf Meiertoberens (Hauptbrandmeister) und Alexander Füller (Brandinspektor, v. l.).

Aber nicht nur, wenn Menschen in Not waren, leisteten die Spexarder Feuerwehrleute Hilfe: Bei der Infomeile des 925-jährigen Ortsjubiläums war der Löschzug mit einem Messestand vertreten. Die Oldtimer-Drehleiter war auf Treffen immer ein Hingucker und in der Vorweihnachtszeit wurden, bei einer Aktion der NRW-Lokalradios, Lkw mit gespendetem Spielzeug für Kinder in Rumänien beladen. Auch stand die Brandschutzerziehung in Kindergärten im Fokus. Während der Löschzugführer in seinem Bericht von einer besonders guten Stimmung innerhalb des Löschzuges berichtete, war man weniger glücklich mit einer Ersatzbeschaffung. Das Löschgruppenfahrzeug, das eigentlich bereits im Oktober geliefert werden sollte, wird wohl nun erst im Mai übergeben. Momentan behelfe man sich ohnehin schon mit einem uralten Ersatzfahrzeug und auch über die Ersatzbeschaffung des inzwischen 27 Jahre alten Rüstwagens müsse man sich langsam Gedanken machen. Hans-Werner Kreft berichtete über die Aktivitäten der Ehrenabteilung. Regelmäßige Treffen im Gerätehaus, an denen teilweise auch die Frauen oder Witwen ehemaliger Kameraden teilnahmen, die Unterstützung beim Feuerwehrfest oder die Weihnachtsfeier der Ehrenabteilungen standen auf dem Programm. Auch wurde ein Ausflug zum Weihnachtsmarkt nach Soest unternommen. Bürgermeisterin Maria Unger überbrachte die Grüße von Rat und Verwaltung. Sie dankte dem Löschzug, dem Musikzug und der Ehrenabteilung für ihr Engagement. Ratsmitglied Ingrid Hollenhorst lobte die interessante Plakatwerbung des Löschzuges zur Nachwuchsgewinnung. Der stellvertretende Kreisbrandmeister Uwe Theismann berichtete über die Ereignisse auf Kreisebene, unter anderen werden neue Lehrgänge an der Kreisfeuerwehrschule in St. Vit angeboten. Der Leiter der Feuerwehr, Joachim Koch, berichtete, dass aufgrund des verzögerten Liefertermins des Löschfahrzeuges eine Konventionalstrafe gegen den Hersteller verhängt worden sei. (Neue Westfälische vom 18.3.2014)


Termine

News

Umbau der Verler Straße dauert 18 Monate
mehr dazu...

Passionsspiel: Darsteller verlassen wortlos die Kirche
mehr dazu...

Musikzug Spexard überzeugt mit neuen Ideen
mehr dazu...

Spexarder Heimatverein besichtigte neues Archiv
mehr dazu...

Starke Abordnung aus Spexard
mehr dazu...

15. Literaturabend im Spexarder Bauernhaus
mehr dazu...

Spexarder Sportschützen mit neuer Kassenführung
mehr dazu...

CDU Spexard ehrt Franz Blomberg
mehr dazu...

Jungschützen haben ihr „Silbernes“ gefeiert
mehr dazu...

Historischer Spexarder Haltepunkt soll erhalten bleiben
mehr dazu...

St. Hubertus Spexard kürt beste Königin
mehr dazu...

Jahreshauptversammlung des Heimatvereins
mehr dazu...

In Spexard sind die Weiber los
mehr dazu...

Jungschützen spenden 4.000 Euro
mehr dazu...

Löschzug Spexard begrüßte die „Neuen“
mehr dazu...

Mitgliederversammlung beim Reiterverein
mehr dazu...

SV Spexard erhöht die Beiträge
mehr dazu...

Schützen können auch im Winter feiern
mehr dazu...

Spexarder Weihnachtsmarkt: Erlös verteilt
mehr dazu...

Spexarder Sternsinger mit Rekorderlös
mehr dazu...

Förderverein macht Geschenke
mehr dazu...

Marie-Luise Suren ist verstorben
mehr dazu...

Die neue Superkönigin von Spexard
mehr dazu...

Spexarder Kalender für 2019
mehr dazu...

Weihnachtmarkt trotzt dem Regen
mehr dazu...

Schützen verändern Vorstand
mehr dazu...

Bunter Heimatabend im Bauernhaus
mehr dazu...

Spexarderin ist Bundesjugendprinzessin
mehr dazu...

Kleintierschau im Bauernhaus zeigt 246 Tiere
mehr dazu...

Schützen spenden für Straßenkinder
mehr dazu...

Spexarder Straße bis zum Frühjahr 2019 gesperrt
mehr dazu...

Spexard feiert Erntedank
mehr dazu...

Einheits-Tag: Musik im Spexarder Bauernhaus
mehr dazu...

SV Spexard hat erweitertes Sportheim eingeweiht
mehr dazu...

Hüttenbrink wird ab 14. September gesperrt
mehr dazu...

Spexarder Weihnachtsmarkt wirbt mit neuer Website
mehr dazu...

Osthushenrich-Stiftung unterstützt Spexarder Ferienlager
mehr dazu...

Heimatfreunde und Schützen wanderten nach Varensell
mehr dazu...

KiTa Bruder Konrad ist Familienpastoraler Ort
mehr dazu...

Schützenkönigin präsentiert bei strahlendem Sonnenschein ihren Thron
mehr dazu...

Anja Toppmöller regiert Spexarder Schützen
mehr dazu...

Lukas Steinkemper regiert die Jungschützen
mehr dazu...

Kaiser Felix regiert die Kinder
mehr dazu...

Suppenküche: Frühstück auch an Edith-Stein-Schule
mehr dazu...

25 Jahre Villa Sonnenschein
mehr dazu...

A-Junioren sind Kreismeister
mehr dazu...

Musikzug Spexard: Die Jugend steht im Mittelpunkt
mehr dazu...

Eine-Welt Kreis spendet für Rasselbande
mehr dazu...

CDU Ortsverband hat gewählt
mehr dazu...

Schützen sind jetzt Hilfsspechte
mehr dazu...

Sommerversammlung der Spexarder Schützenbruderschaft
mehr dazu...

Grundschüler drehen eigenen Kinofilm
mehr dazu...

Radler des Heimatvereins in Bad Lippspringe
mehr dazu...

Olivia Kötter qualifiziert sich für die Bundesjungschützentage
mehr dazu...

SV Spexard II wird Meister
mehr dazu...

Barbara Pröger aus Kita Bruder Konrad verabschiedet
mehr dazu...

20. Vereineschießen in Spexard
mehr dazu...

Heimatverein holt neue Banner in Bonn ab
mehr dazu...

Spexarder Löschzug bot Programm für die ganze Familie
mehr dazu...

Weitere Artikel finden Sie im Archiv !


nach oben Copyright © by Heimatverein Spexard e.V. Mobile-Version