Herzlich willkommen auf dem Ortsteil-Portal mit dem Specht im Wappen!


Musikzug spendete Einnahmen

 
Bei der Spendenübergabe (von links): Andrii Stadniuk (Dirigent Musikzug), Anke Wiemann (Musikzug), Karen Neumeyer, Jörg Bartonitschek (Vorsitzender Musikzug), Marielle Kulzer und Jan-Paul Kleinegräber (Musikzug).

Der Musikzug Spexard hat auch in diesem Jahr wieder einen Teil der erhaltenen Spenden anlässlich seiner vergangenen Weihnachtskonzerte an gemeinnützige Einrichtungen gespendet.

Der Vorsitzende Jörg Bartonitschek begrüßte Marielle Kulzer und Karen Neumeyer vom Verein „Frauen für Frauen e. V.“, um eine Spende in Höhe von 500 Euro für ihre wichtige Vereinsarbeit zu überreichen. Neben der Freude an der Musik und der musikalischen Förderung ist den Musikerinnen und Musikern des Musikzuges auch ein gutes und respektvolles gemeinschaftliches Miteinander wichtig. Somit ist die Frauenberatung in Gütersloh die richtige Institution, die der Musikzug gerne unterstützt.

Marielle Kulzer und Karen Neumeyer, Mitarbeiterinnen der Frauenberatung in Gütersloh, freuten sich über die hohe Spendensumme. „Wir bedanken uns bei allen Akteurinnen und Akteure des Musikzuges“, sagte Kulzer. „Wir sind auf Spenden angewiesen, um mit Hilfe unserer Beratungsarbeit Frauen ein Leben frei von Gewalt zu ermöglichen.“ Neumeyer fügte hinzu: „Für uns als Frauenberatung hat es große Bedeutung, dass eine Institution wie der Musikzug Spexard, der fest im Gütersloher Vereinsleben verankert ist, so ein deutliches Zeichen gegen Gewalt an Frauen und Kindern setzt. Für uns ist es enorm wichtig, sich für mehr Gleichberechtigung in unserer Gesellschaft einzusetzen.“



Letzte Änderung: 12. Juni 2024