Das Spexarder Bauernhaus
Archiv auf
Spexard - Das hat was!
 Aktuelles
 Termine
 Vereine
 Spexard
 Bauernhaus
 Geschichte
 Links
 Archiv
 925-Jahr-Feier
 Firmen
 Download
 Weihnachten
 Impressum
 Datenschutz
 Suche

Rhöner Viehabtrieb



80 Jahre der Heimat treu

Bild: msc  
Den Taubensport üben Dennis Vieweger, Gerhard Vieweger, Erwin Kias, Paul Fuhsy, Matthias Preuß, Konrad Glotz, Günter Laser, Gerd Vieweger (hinten von links), Andre Nettelstroth, Paul Kuklok, Konrad Westhoff, Heinrich Tiesbohnenkamp und Hubert Laakmann (vorne von links) aus.

Der Brieftaubenzuchtverein Heimattreue Spexard blickt in diesem Jahr auf sein 80-jähriges Bestehen zurück. Den runden Geburtstag feiert der größte und erfolgreichste Verein der Brieftauben-Reisevereinigung Gütersloh-Stadt am Sonntag, 26. September, mit einer Versteigerung und den Meisterschaftsehrungen des Regionalverbandes. Der Vorstand um den Vorsitzenden Paul Kuklok lädt ab 10.30 Uhr in das Spexarder Bauernhaus ein.
Der Verein Heimattreue Spexard wurde am 27. Mai 1930 im Hause von Johann Stickling an der Verler Straße gegründet. Die Gründungsmitglieder wählten den Leitsatz: „Möge der Verein sich noch recht viele Jahre dem Sport widmen, in Treue und Einigkeit, er möge wachsen, blühen und gedeihen, das walte Gott.“ Zu den Züchtern der ersten Stunde gehörten Alois Altenkord, Heinrich Buschsieweke, Alois Johannhörster, Otto Meiertoberens, Anton Reineke, Johann und Josef Stickling, Johannes Lütkebohle und die Gebrüder Wickjürgen. Zum 1. Vorsitzenden wählten die Sportfreunde Alois Altenkord, der bis zu seinem Tode im Jahre 1968 die Geschicke des Vereins führte. Danach folgte für zwei Jahre Heinrich Tiesbohnenkamp. Über 20 Jahre leitete Franz Diermann den Verein bevor Hubert Laakmann das Ruder übernahm. Seit acht Jahren steht Paul Kuklok an der Spitze.

  Repro: msc
Zu den erfolgreichsten Züchtern gehörten 1970 Heinz Horsthemke, Johannes Lütkebohle und der heutige Ehrenvorsitzende Franz Diermann (von links).

Die Ausübung des Taubensports war in den ersten Jahren mit einem hohen Aufwand verbunden. Der Transport der „Rennpferde der Lüfte“ wurde durch die Reichsbahn ausgeführt. Die Endziele der Reisesaison waren damals Insterburg und Budapest. Heute erfolgt der Transport mit modernsten Spezial-Fahrzeugen bis zu den Endzielen in Frankreich und Belgien. Die Ausübung des Taubenhobbys war nach dem 2. Weltkrieg sehr schwer. Die Einsatzstelle an der Bielefelder Straße musste mit dem Fahrrad erreicht werden. Die heimkehrenden Tauben mussten vielfach zum Nachbar gebracht und der Gummiring mit entsprechenden Daten dort in die Konstatieruhr eingegeben werden. Heute hat jeder Züchter einen Computer auf seinem Schlag und die Heimkehr der Vögel wird automatisch erfasst.

Repro: msc  
Eine der erfolgreichsten Tauben Deutschland stellte Hubert Laakmann in den 80er Jahren.

Die sportlichen Erfolge von Heimattreue waren in den zurückliegenden 80 Jahren bemerkenswert. Viele Verbandsmedaillen als höchste Auszeichnung des Verbandes Deutscher Brieftaubenliebhaber wurden errungen. Die Meisterschaft der Reisevereinigung Gütersloh-Stadt gewannen für Heimattreue die Schlaggemeinschaften Hubert und Marion Laakmann und Heinrich und Wolfram Coesfeld, der im vergangenen Jahr zum Vorsitzenden der Reisevereinigung Gütersloh-Stadt gewählt wurde. An den Preisflügen nahmen in der kürzlich abgelaufenen Saison 20 Mitglieder in 12 Schlägen teil.


Termine

News

Umbau der Verler Straße dauert 18 Monate
mehr dazu...

Passionsspiel: Darsteller verlassen wortlos die Kirche
mehr dazu...

Musikzug Spexard überzeugt mit neuen Ideen
mehr dazu...

Spexarder Heimatverein besichtigte neues Archiv
mehr dazu...

Starke Abordnung aus Spexard
mehr dazu...

15. Literaturabend im Spexarder Bauernhaus
mehr dazu...

Spexarder Sportschützen mit neuer Kassenführung
mehr dazu...

CDU Spexard ehrt Franz Blomberg
mehr dazu...

Jungschützen haben ihr „Silbernes“ gefeiert
mehr dazu...

Historischer Spexarder Haltepunkt soll erhalten bleiben
mehr dazu...

St. Hubertus Spexard kürt beste Königin
mehr dazu...

Jahreshauptversammlung des Heimatvereins
mehr dazu...

In Spexard sind die Weiber los
mehr dazu...

Jungschützen spenden 4.000 Euro
mehr dazu...

Löschzug Spexard begrüßte die „Neuen“
mehr dazu...

Mitgliederversammlung beim Reiterverein
mehr dazu...

SV Spexard erhöht die Beiträge
mehr dazu...

Schützen können auch im Winter feiern
mehr dazu...

Spexarder Weihnachtsmarkt: Erlös verteilt
mehr dazu...

Spexarder Sternsinger mit Rekorderlös
mehr dazu...

Förderverein macht Geschenke
mehr dazu...

Marie-Luise Suren ist verstorben
mehr dazu...

Die neue Superkönigin von Spexard
mehr dazu...

Spexarder Kalender für 2019
mehr dazu...

Weihnachtmarkt trotzt dem Regen
mehr dazu...

Schützen verändern Vorstand
mehr dazu...

Bunter Heimatabend im Bauernhaus
mehr dazu...

Spexarderin ist Bundesjugendprinzessin
mehr dazu...

Kleintierschau im Bauernhaus zeigt 246 Tiere
mehr dazu...

Schützen spenden für Straßenkinder
mehr dazu...

Spexarder Straße bis zum Frühjahr 2019 gesperrt
mehr dazu...

Spexard feiert Erntedank
mehr dazu...

Einheits-Tag: Musik im Spexarder Bauernhaus
mehr dazu...

SV Spexard hat erweitertes Sportheim eingeweiht
mehr dazu...

Hüttenbrink wird ab 14. September gesperrt
mehr dazu...

Spexarder Weihnachtsmarkt wirbt mit neuer Website
mehr dazu...

Osthushenrich-Stiftung unterstützt Spexarder Ferienlager
mehr dazu...

Heimatfreunde und Schützen wanderten nach Varensell
mehr dazu...

KiTa Bruder Konrad ist Familienpastoraler Ort
mehr dazu...

Schützenkönigin präsentiert bei strahlendem Sonnenschein ihren Thron
mehr dazu...

Anja Toppmöller regiert Spexarder Schützen
mehr dazu...

Lukas Steinkemper regiert die Jungschützen
mehr dazu...

Kaiser Felix regiert die Kinder
mehr dazu...

Suppenküche: Frühstück auch an Edith-Stein-Schule
mehr dazu...

25 Jahre Villa Sonnenschein
mehr dazu...

A-Junioren sind Kreismeister
mehr dazu...

Musikzug Spexard: Die Jugend steht im Mittelpunkt
mehr dazu...

Eine-Welt Kreis spendet für Rasselbande
mehr dazu...

CDU Ortsverband hat gewählt
mehr dazu...

Schützen sind jetzt Hilfsspechte
mehr dazu...

Sommerversammlung der Spexarder Schützenbruderschaft
mehr dazu...

Grundschüler drehen eigenen Kinofilm
mehr dazu...

Radler des Heimatvereins in Bad Lippspringe
mehr dazu...

Olivia Kötter qualifiziert sich für die Bundesjungschützentage
mehr dazu...

SV Spexard II wird Meister
mehr dazu...

Barbara Pröger aus Kita Bruder Konrad verabschiedet
mehr dazu...

20. Vereineschießen in Spexard
mehr dazu...

Heimatverein holt neue Banner in Bonn ab
mehr dazu...

Spexarder Löschzug bot Programm für die ganze Familie
mehr dazu...

Weitere Artikel finden Sie im Archiv !


nach oben Copyright © by Heimatverein Spexard e.V. Mobile-Version