WILLKOMMEN auf www.spexard.de!
Aktuelles auf
 Aktuelles
 Termine
 Vereine
 Spexard
 Bauernhaus
 Geschichte
 Links
 Archiv
 925-Jahr-Feier
 Firmen
 Download
 Weihnachten
 Impressum
 Datenschutz
 Suche


Spexarder Heimatverein trauert um Hanspeter Liman

 
Der ehemalige und beliebte Hausmeister des Spexarder Bauernhauses Hanspeter Liman ist verstorben.

Mit Trauer musste der Heimatverein Spexard die Nachricht vom Tod seines Ehrenmitgliedes Hanspeter Liman entgegennehmen. Seit der Eröffnung des Spexarder Bauernhauses im Januar 1995 hatte er als Hausmeister die Reservierungen entgegengenommen, Veranstaltungen vorbereitet und in liebevoller Weise begleitet.

Der Sohn eines Lehrers wurde in Sachsen-Anhalt geboren und wuchs in Schlesien auf. Durch die Vertreibung gelangte die Familie nach Niedersachsen. Im Kreis Nienburg arbeitete Hanspeter Liman in der Landwirtschaft, später erhielt er eine Lehrstelle und wurde Bäcker. Über das Rheinland kam er nach Gütersloh. 1957 erwarb er den Meistertitel seines Handwerkes. Bis zu seiner Pensionierung arbeitete er in der Backstube Müterthies an der Neuenkirchener Straße. Danach war Liman 14 Jahre lang ein zuverlässiger Ansprechpartner für den Heimatverein, alle Nutzer und die Nachbarn des Hauses. Er hat maßgeblich zum positiven Bild des Spexarder Bauernhauses in der Bevölkerung beigetragen. Im Jahr 2009 übergab er die Hausmeistertätigkeit altersbedingt an seinen Nachfolger. Seit der Gründung des Heimatvereins im Jahr 1989 bis 2009 war Hanspeter Liman auch Beisitzer im Vorstand und leistete hervorragende Arbeit.

Der Heimatvereins Spexard sagt „Danke Peter!“ und wird ihm ein ehrendes Andenken bewahren.



Zurück

Termine

Corona-Virus: Aktuelle Absagen von Terminen erfragen Sie bitte bei den Veranstaltern!

News

Heimatpreis nach Isselhorst und Spexard
mehr dazu...

Heimatverein zeigt Spexard in alten Zeiten
mehr dazu...

Spexarder Maibaum: Viele Wappen ohne Gäste
mehr dazu...

Spexarder Heimatverein trauert um Hanspeter Liman
mehr dazu...

Die Chronik des Kriegsteilnehmervereins „Einigkeit Spexard“
mehr dazu...

Vor 75 Jahren wurde das erste Spexarder Gotteshaus geweiht
mehr dazu...

SV Spexard spendet Gutscheine an Gastronomie
mehr dazu...

SV Spexard ehrt seine Jubilare
mehr dazu...

Schützen spenden für arme Familien
mehr dazu...

Niggenaber übergibt Taktstock an Christoph Wiemann
mehr dazu...

Die Spexarder Sporthalle wird 20
mehr dazu...

Spexarder Weihnachtsverlosung: Gewinner stehen fest
mehr dazu...

Jungschützen sammeln diesmal keine Tannenbäume
mehr dazu...

Spexarder Kalender für 2021
mehr dazu...

Spexarder Apotheke stiftet Markt-Hütte
mehr dazu...

Verler Straße ist ab sofort wieder frei
mehr dazu...

Flurkreuze, Bildstöcke und Heiligenhäuschen in Gütersloh
mehr dazu...

Online-Königin zeigt sich in der Kutsche
mehr dazu...

Jungschützen und Messdiener veranstalten alternatives Ferienprogramm
mehr dazu...

Aileen Kahlert ist die Online-Königin von Spexard
mehr dazu...

Gelungener Auftakt zum Schützenfest „zu Hause“
mehr dazu...

Historischer Grenzstein in Spexard zerstört
mehr dazu...

Neue Schilder weisen den Weg
mehr dazu...

Renovierung komplett abgeschlossen
mehr dazu...

Ferienlager 2021 von Messdienern und Jungschützen
mehr dazu...

Karin Bergmann schenkt „Boso“dem Heimatverein
mehr dazu...

Chronik der Canisius-Schule jetzt online
mehr dazu...

Josefschüler pflegen Brieffreundschaften
mehr dazu...

Jubiläumsfeier wird nächstes Jahr nachgeholt
mehr dazu...

Heimatverein stellt die zweite Schulchronik online
mehr dazu...

Jungschützen spenden auch ohne Tannenbäume
mehr dazu...

Weitere Artikel finden Sie im Archiv !


nach oben Copyright © by Heimatverein Spexard e.V. Mobile-Version