Das Spexarder Bauernhaus
Archiv auf
Spexard - Das hat was!
 Aktuelles
 Termine
 Vereine
 Spexard
 Bauernhaus
 Geschichte
 Links
 Archiv
 925-Jahr-Feier
 Firmen
 Download
 Weihnachten
 Impressum
 Datenschutz
 Suche

Rhöner Viehabtrieb



Gemütliche Budenstadt am Bauernhaus

Bild: msc  
Die Ostpreußen Brigitte Steffen (v.l.), Marianne Bartnik und Josef Block boten Spezialitäten aus ihrer Heimat an.

Das Ehrenamt wird beim Spexarder Weihnachtsmarkt groß geschrieben. Einer der fleißigsten Helfer war Dirk Fortenbacher. Der 53-Jährige rührt im Ortsteil in vielen Töpfen und ist beim Reitverein, Spielmannzug in der Schützenbruderschaft oder als berittener St. Martin immer zur Stelle. Beim 17. weihnachtlichen Treiben am Spexarder Bauernhaus verkaufte Fortenbacher zu Gunsten armer Familien in Bolivien geschnitzte Holzfiguren und Kruzifixe. „Wir sind zufrieden“, freute sich der erfahrene Trödler über den Zuspruch für die Aktion Arco-Iris. Seit vielen Jahren engagiert sich die Schützenbruderschaft St. Hubertus Spexard für hilfsbedürftige Menschen in Südamerika. Dank einer Spende konnten hochwertige Figuren angeboten werden. Das Engagement der Spexarder sich beim Weihnachtsmarkt des Jugendfördervereins in den Dienst der guten Sache zu stellen ist ungebrochen, weil der Überschuss für die Kinder - und Jugendarbeit zur Verfügung gestellt wird. „In diesem Jahr haben sich wieder neue Helfer bei uns gemeldet. Der Markt ist größer und vielfältiger geworden“, resümierte Christian Janzen, der als Geschäftsführer des ausrichtenden Vereins mit dem Vorsitzendem Klaus Meiertoberens die Fäden der Organisation zieht.

  Bild: chj
Idyllisch sah es am dritten Tag beim Weihnachtsmarkt vor dem Spexarder Bauernhaus aus.

Der Bereich auf der Deele des Bauernhauses mit Kunsthandwerk ist gewachsen und 20 Buden, so viel wie noch nie zuvor, standen auf dem Vorplatz vor historischer Fachwerkkulisse. Dazu gesellten sich deftige Speisen. Die Landfrauen kredenzten Kartoffelpuffer aus der Pfanne und der Eine-Welt-Kreis der Bruder-Konrad-Gemeinde hatte Grünkohl - und Erbseneintopf gekocht. Dicht umlagert war der Stand der Landmannschaft der Ostpreußen. Mit Grüzwurst und dem Krauteintopf Bigos wurden die Gaumen gestillt und der klassische Bärenfang-Schnaps durfte nach deftiger Kost nicht fehlen. Bei dem Schneegestöber am Abend des zweiten Markttages erinnerten sich die Ostpreußen an die kalten und langen Winter in ihrer Heimat zurück. Direkt neben der Landsmannschaft unter der Remise hatte Bruno Stickling einen Esel im Stall untergestellt. „Der war am Anfang noch sehr störrisch und wir mussten das Dach noch vergrößern damit er einen besseren Überblick über das Marktgeschehen hat“, erklärte Christian Janzen. Nicht nur das umfangreiche Bühnenprogramm der Vereine, Schulen und Kindertageseinrichtungen sorgte für drei unvergessene Tage am 2. Adventswochenende, sondern auch der starke Schneefall am Sonntagnachmittag. Wenn auch Anzahl der Gäste dadurch geringer ausfiel als erhofft, so waren sich die Organisatoren einig: „So sieht weiße Weihnacht aus!“


Termine

News

Umbau der Verler Straße dauert 18 Monate
mehr dazu...

Passionsspiel: Darsteller verlassen wortlos die Kirche
mehr dazu...

Musikzug Spexard überzeugt mit neuen Ideen
mehr dazu...

Spexarder Heimatverein besichtigte neues Archiv
mehr dazu...

Starke Abordnung aus Spexard
mehr dazu...

15. Literaturabend im Spexarder Bauernhaus
mehr dazu...

Spexarder Sportschützen mit neuer Kassenführung
mehr dazu...

CDU Spexard ehrt Franz Blomberg
mehr dazu...

Jungschützen haben ihr „Silbernes“ gefeiert
mehr dazu...

Historischer Spexarder Haltepunkt soll erhalten bleiben
mehr dazu...

St. Hubertus Spexard kürt beste Königin
mehr dazu...

Jahreshauptversammlung des Heimatvereins
mehr dazu...

In Spexard sind die Weiber los
mehr dazu...

Jungschützen spenden 4.000 Euro
mehr dazu...

Löschzug Spexard begrüßte die „Neuen“
mehr dazu...

Mitgliederversammlung beim Reiterverein
mehr dazu...

SV Spexard erhöht die Beiträge
mehr dazu...

Schützen können auch im Winter feiern
mehr dazu...

Spexarder Weihnachtsmarkt: Erlös verteilt
mehr dazu...

Spexarder Sternsinger mit Rekorderlös
mehr dazu...

Förderverein macht Geschenke
mehr dazu...

Marie-Luise Suren ist verstorben
mehr dazu...

Die neue Superkönigin von Spexard
mehr dazu...

Spexarder Kalender für 2019
mehr dazu...

Weihnachtmarkt trotzt dem Regen
mehr dazu...

Schützen verändern Vorstand
mehr dazu...

Bunter Heimatabend im Bauernhaus
mehr dazu...

Spexarderin ist Bundesjugendprinzessin
mehr dazu...

Kleintierschau im Bauernhaus zeigt 246 Tiere
mehr dazu...

Schützen spenden für Straßenkinder
mehr dazu...

Spexarder Straße bis zum Frühjahr 2019 gesperrt
mehr dazu...

Spexard feiert Erntedank
mehr dazu...

Einheits-Tag: Musik im Spexarder Bauernhaus
mehr dazu...

SV Spexard hat erweitertes Sportheim eingeweiht
mehr dazu...

Hüttenbrink wird ab 14. September gesperrt
mehr dazu...

Spexarder Weihnachtsmarkt wirbt mit neuer Website
mehr dazu...

Osthushenrich-Stiftung unterstützt Spexarder Ferienlager
mehr dazu...

Heimatfreunde und Schützen wanderten nach Varensell
mehr dazu...

KiTa Bruder Konrad ist Familienpastoraler Ort
mehr dazu...

Schützenkönigin präsentiert bei strahlendem Sonnenschein ihren Thron
mehr dazu...

Anja Toppmöller regiert Spexarder Schützen
mehr dazu...

Lukas Steinkemper regiert die Jungschützen
mehr dazu...

Kaiser Felix regiert die Kinder
mehr dazu...

Suppenküche: Frühstück auch an Edith-Stein-Schule
mehr dazu...

25 Jahre Villa Sonnenschein
mehr dazu...

A-Junioren sind Kreismeister
mehr dazu...

Musikzug Spexard: Die Jugend steht im Mittelpunkt
mehr dazu...

Eine-Welt Kreis spendet für Rasselbande
mehr dazu...

CDU Ortsverband hat gewählt
mehr dazu...

Schützen sind jetzt Hilfsspechte
mehr dazu...

Sommerversammlung der Spexarder Schützenbruderschaft
mehr dazu...

Grundschüler drehen eigenen Kinofilm
mehr dazu...

Radler des Heimatvereins in Bad Lippspringe
mehr dazu...

Olivia Kötter qualifiziert sich für die Bundesjungschützentage
mehr dazu...

SV Spexard II wird Meister
mehr dazu...

Barbara Pröger aus Kita Bruder Konrad verabschiedet
mehr dazu...

20. Vereineschießen in Spexard
mehr dazu...

Heimatverein holt neue Banner in Bonn ab
mehr dazu...

Spexarder Löschzug bot Programm für die ganze Familie
mehr dazu...

Weitere Artikel finden Sie im Archiv !


nach oben Copyright © by Heimatverein Spexard e.V. Mobile-Version