Herzlich willkommen auf dem Ortsteil-Portal mit dem Specht im Wappen!


Spende an Stiftung Arco Iris

 
Die Schützenbrüder Dirk Fortenbacher (v.l.), Friedhelm Stüker und Richard Proske setzen sich für Straßenkinder in Bolivien ein.

Die Schützenbruderschaft St. Hubertus Spexard unterstützte die Stiftung Arco Iris mit einer Spende von 1.050 Euro. Die Stiftung, die durch den katholischen Pfarrer Josef Neuenhofer 1993 gegründet wurde und bis heute durch ihn geleitet wird, kümmert sich in vielfältiger Weise um die Straßenkinder in der bolivianischen Hauptstadt La Paz. Die Stiftung leitet und organisiert verschiedene Projekte, die alle das Ziel haben, den ärmsten Kindern dieses Landes ein wenig Unterstützung zukommen zu lassen. Verschiedenste Projekte haben sich im Laufe der Jahre unter der Leitung von Pfarrer Neuenhofer entwickelt. Laut Neuenhofer werden mit dem Spendenbetrag von 1.050 Euro drei Familien ein ganzes Jahr unterstützt und gefördert. Eine Gruppe der Spexarder Schützen ist jährlich bemüht durch Aktionen Geld zu akquirieren ohne dabei die Vereinskasse zu belasten. Durch die Teilnahme an diversen Trödelmärkten oder den Verkauf eines Imbiss nach der Fronleichnamsprozession wird Geld eingenommen.

Weitere Infos auf www.foerderverein-arco-iris.de .



Letzte Änderung: 20. September 2022