Das Spexarder Bauernhaus
Archiv auf
Spexard - Das hat was!
 Aktuelles
 Termine
 Vereine
 Spexard
 Bauernhaus
 Geschichte
 Links
 Archiv
 925-Jahr-Feier
 Firmen
 Download
 Weihnachten
 Impressum
 Datenschutz
 Suche

Rhöner Viehabtrieb



Straßen NRW erneuert 2018 Spexarder Straße

Der Landesbetrieb Straßen NRW will 2018 an der Einmündung Hüttenbrink nicht nur eine Ampel bauen, sondern zugleich die Spexarder/Sürenheider Straße sanieren. Das bestätigte Sven Johanning, Sprecher der Behörde. Es handele sich um den etwa drei Kilometer langen Abschnitt zwischen der Einmündung Sundernstraße auf Gütersloher und dem Kreisverkehr Sürenheider/Isselhorster Straße auf Verler Gebiet. Der genaue Zeitpunkt für den Baustart sei noch unklar, so Johanning. Das hänge auch vom Erfolg beim Grunderwerb ab, der zum Teil noch getätigt werden müsse. Die Kosten der Sanierung, getragen vom Land, gab Johanning mit etwa 800.000 Euro an. Davon entfallen 300.000 Euro auf die Hüttenbrink-Ampel.

Die Spexarder und Sürenheider Straße sei in keinem guten Zustand, so der Behördensprecher. Das sei auch eine Auswirkung der hohen Verkehrsbelastung. Bei der letzten Messung vor zwei Jahren seien 8.340 Fahrzeuge pro Tag erfasst worden. Viele Pendler nutzen die Route als Alternative auf ihrem Weg zwischen Gütersloh und Verl. Bei den Arbeiten nehme Straßen NRW vor allem die Knoten in den Blick, so Johanning. So sei zu klären, in welchem Maße der Kreisverkehr an der Sürenheider und Isselhorster Straße und der bei der Fleischerei Kleinemas ertüchtigt werden müsse. Bei der Einmündung Hüttenbrink war entschieden worden, statt eines Kreisverkehrs eine Ampel zu installieren. Auf diese Lösung hatte sich eine Unfallkommission aus Kreis, Stadt, Landesbehörde und Polizei verständigt.

Mit Umbau und Sanierung wollen die Planer auch dem höheren Verkehrsaufkommen gerecht werden, das durch das neue Gewerbegebiet am Hüttenbrink erwartet wird. Wie berichtet, ist bereits bekannt, dass Nobilia und Mestemacher dort Werke eröffnen wollen. Der Bau der Ampel wird aufwändig sein, da Abbiegespuren eingerichtet werden und die T-Kreuzung insgesamt breiter wird. Zugleich wird es eine veränderte Radfahrer-Führung ergeben. Damit reagieren die Behörden auf den Umstand, dass es an der Einmündung oft zu Unfällen mit Radfahrern gekommen ist. (Neue Westfälische vom 31.7.2017)


Termine

News

Umbau der Verler Straße dauert 18 Monate
mehr dazu...

Passionsspiel: Darsteller verlassen wortlos die Kirche
mehr dazu...

Musikzug Spexard überzeugt mit neuen Ideen
mehr dazu...

Spexarder Heimatverein besichtigte neues Archiv
mehr dazu...

Starke Abordnung aus Spexard
mehr dazu...

15. Literaturabend im Spexarder Bauernhaus
mehr dazu...

Spexarder Sportschützen mit neuer Kassenführung
mehr dazu...

CDU Spexard ehrt Franz Blomberg
mehr dazu...

Jungschützen haben ihr „Silbernes“ gefeiert
mehr dazu...

Historischer Spexarder Haltepunkt soll erhalten bleiben
mehr dazu...

St. Hubertus Spexard kürt beste Königin
mehr dazu...

Jahreshauptversammlung des Heimatvereins
mehr dazu...

In Spexard sind die Weiber los
mehr dazu...

Jungschützen spenden 4.000 Euro
mehr dazu...

Löschzug Spexard begrüßte die „Neuen“
mehr dazu...

Mitgliederversammlung beim Reiterverein
mehr dazu...

SV Spexard erhöht die Beiträge
mehr dazu...

Schützen können auch im Winter feiern
mehr dazu...

Spexarder Weihnachtsmarkt: Erlös verteilt
mehr dazu...

Spexarder Sternsinger mit Rekorderlös
mehr dazu...

Förderverein macht Geschenke
mehr dazu...

Marie-Luise Suren ist verstorben
mehr dazu...

Die neue Superkönigin von Spexard
mehr dazu...

Spexarder Kalender für 2019
mehr dazu...

Weihnachtmarkt trotzt dem Regen
mehr dazu...

Schützen verändern Vorstand
mehr dazu...

Bunter Heimatabend im Bauernhaus
mehr dazu...

Spexarderin ist Bundesjugendprinzessin
mehr dazu...

Kleintierschau im Bauernhaus zeigt 246 Tiere
mehr dazu...

Schützen spenden für Straßenkinder
mehr dazu...

Spexarder Straße bis zum Frühjahr 2019 gesperrt
mehr dazu...

Spexard feiert Erntedank
mehr dazu...

Einheits-Tag: Musik im Spexarder Bauernhaus
mehr dazu...

SV Spexard hat erweitertes Sportheim eingeweiht
mehr dazu...

Hüttenbrink wird ab 14. September gesperrt
mehr dazu...

Spexarder Weihnachtsmarkt wirbt mit neuer Website
mehr dazu...

Osthushenrich-Stiftung unterstützt Spexarder Ferienlager
mehr dazu...

Heimatfreunde und Schützen wanderten nach Varensell
mehr dazu...

KiTa Bruder Konrad ist Familienpastoraler Ort
mehr dazu...

Schützenkönigin präsentiert bei strahlendem Sonnenschein ihren Thron
mehr dazu...

Anja Toppmöller regiert Spexarder Schützen
mehr dazu...

Lukas Steinkemper regiert die Jungschützen
mehr dazu...

Kaiser Felix regiert die Kinder
mehr dazu...

Suppenküche: Frühstück auch an Edith-Stein-Schule
mehr dazu...

25 Jahre Villa Sonnenschein
mehr dazu...

A-Junioren sind Kreismeister
mehr dazu...

Musikzug Spexard: Die Jugend steht im Mittelpunkt
mehr dazu...

Eine-Welt Kreis spendet für Rasselbande
mehr dazu...

CDU Ortsverband hat gewählt
mehr dazu...

Schützen sind jetzt Hilfsspechte
mehr dazu...

Sommerversammlung der Spexarder Schützenbruderschaft
mehr dazu...

Grundschüler drehen eigenen Kinofilm
mehr dazu...

Radler des Heimatvereins in Bad Lippspringe
mehr dazu...

Olivia Kötter qualifiziert sich für die Bundesjungschützentage
mehr dazu...

SV Spexard II wird Meister
mehr dazu...

Barbara Pröger aus Kita Bruder Konrad verabschiedet
mehr dazu...

20. Vereineschießen in Spexard
mehr dazu...

Heimatverein holt neue Banner in Bonn ab
mehr dazu...

Spexarder Löschzug bot Programm für die ganze Familie
mehr dazu...

Weitere Artikel finden Sie im Archiv !


nach oben Copyright © by Heimatverein Spexard e.V. Mobile-Version