WILLKOMMEN auf www.spexard.de!
Archiv auf
 Aktuelles
 Termine
 Vereine
 Spexard
 Bauernhaus
 Geschichte
 Links
 Archiv
 925-Jahr-Feier
 Firmen
 Download
 Weihnachten
 Impressum
 Datenschutz
 Suche


Nina Eickhoff erlegt den Adler

 

Die Jungschützen der St. Hubertus Schützenbruderschaft haben eine neue Jungschützenkönigin. Nina Eickhoff (20) konnte sich gegen die starke Konkurrenz aus den Reihen der unter 25-jährigen durchsetzen und holte den Vogel von der Stange. Zum Jungschützenkönig erwählte sie Johannes Vollmann (21). Der Holzadler wurde vor einigen Tagen von Kindern der Kita Bruder-Konrad angemalt und hing stolz in den Farben grün-weiß, rot und blau im Kugelfang am Festplatz an der Bruder-Konrad-Straße.

Rund 150 Schützen waren traditionell mur mit Hut am Freitag um 18 Uhr an der Bruder-Konrad-Kirche angetreten und marschierten in Begleitung des Musikzuges Spexard zum Festplatz. Dort stand das Fest ganz im Zeichen der Jungschützen, die am Bauernhaus angekommen mit dem Vogelschießen begannen. Die Krone des Holzadlers schoss Martin Bachner mit dem 38. Schuss. Marie Kahlert holte die Krone mit dem 63. Schuss herunter. Das Zepter folgte mit dem 125. Schuss durch Michael Steinkamp. Nachdem Leandro Polo-Morawietz mit dem 163. Schuss dem rechten Flügel und Daniela Riechert dem linken Flügel mit dem 192. Schuss den Rest gaben, holte sich Nina Eickhoff mit dem 211. Schuss den Rumpf des Vogels.

An den hohen Thron berufen wurden neben dem Jungschützenkönigspaar: Adjutant Ron Melzer, Karina Stükerjürgen und Lukas Eickhoff, Hanna Eickhoff und Tim Eickhoff, Jessica Bischof und Pascal Lachmuth, Lilly Kriege und Moritz Elbeshausen.



Zurück

Termine

Corona-Virus: Aktuelle Absagen von Terminen erfragen Sie bitte bei den Veranstaltern!

News

Heimatpreis nach Isselhorst und Spexard
mehr dazu...

Heimatverein zeigt Spexard in alten Zeiten
mehr dazu...

Spexarder Maibaum: Viele Wappen ohne Gäste
mehr dazu...

Spexarder Heimatverein trauert um Hanspeter Liman
mehr dazu...

Die Chronik des Kriegsteilnehmervereins „Einigkeit Spexard“
mehr dazu...

Vor 75 Jahren wurde das erste Spexarder Gotteshaus geweiht
mehr dazu...

SV Spexard spendet Gutscheine an Gastronomie
mehr dazu...

SV Spexard ehrt seine Jubilare
mehr dazu...

Schützen spenden für arme Familien
mehr dazu...

Niggenaber übergibt Taktstock an Christoph Wiemann
mehr dazu...

Die Spexarder Sporthalle wird 20
mehr dazu...

Spexarder Weihnachtsverlosung: Gewinner stehen fest
mehr dazu...

Jungschützen sammeln diesmal keine Tannenbäume
mehr dazu...

Spexarder Kalender für 2021
mehr dazu...

Spexarder Apotheke stiftet Markt-Hütte
mehr dazu...

Verler Straße ist ab sofort wieder frei
mehr dazu...

Flurkreuze, Bildstöcke und Heiligenhäuschen in Gütersloh
mehr dazu...

Online-Königin zeigt sich in der Kutsche
mehr dazu...

Jungschützen und Messdiener veranstalten alternatives Ferienprogramm
mehr dazu...

Aileen Kahlert ist die Online-Königin von Spexard
mehr dazu...

Gelungener Auftakt zum Schützenfest „zu Hause“
mehr dazu...

Historischer Grenzstein in Spexard zerstört
mehr dazu...

Neue Schilder weisen den Weg
mehr dazu...

Renovierung komplett abgeschlossen
mehr dazu...

Ferienlager 2021 von Messdienern und Jungschützen
mehr dazu...

Karin Bergmann schenkt „Boso“dem Heimatverein
mehr dazu...

Chronik der Canisius-Schule jetzt online
mehr dazu...

Josefschüler pflegen Brieffreundschaften
mehr dazu...

Jubiläumsfeier wird nächstes Jahr nachgeholt
mehr dazu...

Heimatverein stellt die zweite Schulchronik online
mehr dazu...

Jungschützen spenden auch ohne Tannenbäume
mehr dazu...

Weitere Artikel finden Sie im Archiv !


nach oben Copyright © by Heimatverein Spexard e.V. Mobile-Version