Das Spexarder Bauernhaus
Aktuelles auf
Spexard - Das hat was!
 Aktuelles
 Termine
 Vereine
 Spexard
 Bauernhaus
 Geschichte
 Links
 Archiv
 925-Jahr-Feier
 Firmen
 Download
 Weihnachten
 Impressum
 Datenschutz
 Suche


KFD Karneval: Dick und Doof sind zurück

Bild: Borgelt  
Ein Tänzchen zu dem Lied „Despacito“ wagten Kerstin Westhoff (links) und Vikar Markus Henke. Sie waren als „Dick und Doof“ verkleidet.

Zurück auf der Bühne: Dick und Doof – das berühmteste Film-Duo aller Zeiten. Die Hommage an das erfolgreiche Komiker-Duo erntete beim Karneval der katholischen Frauen St. Bruder Konrad in Spexard mehrere donnernde Raketen. Ab 1921 drehten Oliver Hardy und Stan Laurel, so die Originale, 106 Filme und sangen das Lied »Shine on Harvest Moon«. Vikar und Kfd-Präses Markus Henke war in die Rolle des »Dick« geschlüpft und sang auch. »Doof«-Darstellerin und Tänzerin war Kerstin Westhoff. Beide verkörperten ihre Rollen großartig. Der Programmpunkt, einer von zwölf, zählte zu den Höhepunkten des vierstündigen Karnevalsprogramms im Spexarder Bauernhaus. An Weiberfastnacht konnte Vorsitzende Rita Kordwittenborg mehr als 100 bunt kostümierte Frauen dort begrüßen. Am nächsten Abend waren auch Männer dabei. Einmal mehr ist es den Damen gelungen, das Publikum mit humorvollen Sketchen, originellen Tänzen und treffendem Live-Gesang zu begeistern. Und die DJ’s Michael Strieker und Hannes Hollenhorst rissen Teufelchen und Prinzessin, Indianer-Squaw und Gartenzwerg mit beliebten Partyhits und Karnevalsliedern von den Stühlen. Am Ende, nach dem Männertanz der ehemaligen Spexarder Throngemeinschaft 2016/2017, stürmten sie die Bühne, um selber zu tanzen. Die männlichen Bühnengäste hatten mit Simone Purkhart einen »Pilotentanz« einstudiert. Die Frauen, geleitet von Gabi Mitschke, tanzten zum »Bruttosozialprodukt« von Geier Sturzflug.

  Bild: Borgelt
Dr. Specht (Maria Kötter) behandelt in der Spexard-Klinik eine Schönheit mit Hut (Petra Stelter).

Die Tanzgruppe vom Sportverein Spexard, trainiert von Linda Uhr und Sophie Wittig, startete die Programmfolge. »Die Mäusetanzgruppe ist zu Tanzgirls herangewachsen«, kommentierte Moderatorin Katrin Westhoff im feschen Clown-Kostüm. Ein glänzendes Debüt in der Bütt gab Kerstin Krebs. Die Spexarderin findet es blöd, »dass wir heutzutage in einer Gesellschaft leben, in der der BMI (Body-Maß-Index) wichtiger ist als der IQ (Intelligenzquotient)«. Auch Tina Exner, schon viele Jahre als Tänzerin dabei, hatte einen großartigen ersten Solo-Auftritt: Live sang sie »Deine himmelblauen Augen« von Anna-Maria Zimmermann und den Beatrice-Egli-Song »Wir leben laut«. Vorher hatte sie ihr Lampenfieber mit einigen Schnäpschen gemildert. Früher gab’s die Schwarzwaldklinik, in Spexard gibt’s die Spexard-Klinik. Dr. Specht (Maria Kötter) behandelt nur besondere Fälle. Petra Stelter verkörperte die verschiedenen Patienten – alle konnten blitzartig geheilt werden. Frisch zurück »von Einkaufstour auf Kö«, glänzten Anja Kahlert und Karin Stüker als Tamara und Irina aus Russland. »Wir lieben nicht deutschen Mann, ist unromantisch«, gaben sie zum Besten. Die GroKo hat beschlossen: Jeder, der Geld verdient, muss zwei Rentner versorgen. Eine wunderbare Satire auf den Generationenvertrag gelang Karin Stüker als gut situierter Single mit den Rentnerinnen Anja Kahlert, Kerstin Krebs und der zur Hausgeburt geschickten Karin Drücker. Urgestein Helga Stöhr kam in diesem Jahr nicht aus dem Altersheim. Sie war mit Ehemann Egon auf Kreuzfahrt und gab in der Bütt pikante Details preis.
(Westfalenblatt vom 10.2.2018)


Termine

News

Heimatverein ehrt Robert Mahne
mehr dazu...

Dank für langjährige Helfer bei der Aktion Rumpelkammer
mehr dazu...

Koch AG der Josefschule belegte 4. Platz
mehr dazu...

Heimatverein fährt zum Rhöner Viehabtrieb
mehr dazu...

Sommerversammlung der Schützen im Bauernhaus
mehr dazu...

Spexarder radelten nach Bad Salzuflen
mehr dazu...

Spexarder Vereine zu Besuch im Landtag NRW
mehr dazu...

2.910 Euro für das Ferienlager
mehr dazu...

Reiterverein Sundern-Spexard lud an die Linteler Straße
mehr dazu...

Spexarder beim Bundesköniginnentag in Köln
mehr dazu...

Gute Stimmung beim Feuerwehrfest
mehr dazu...

Vereine und Siedlungen schießen um die Wette
mehr dazu...

Franziskanerinnen aus Münster zu Gast in Spexard
mehr dazu...

Spexarder Heimatverein radelte nach Isselhorst
mehr dazu...

Maibaum in Spexard aufgestellt
mehr dazu...

Spexard stellt wieder den Prinzen im Diözesanverband
mehr dazu...

Heimatverein Spexard sammelt Totenzettel
mehr dazu...

Spexard stellt wieder den Jugendprinz des Bezirksverbandes
mehr dazu...

Spexarder Feuer schnell abgebrannt
mehr dazu...

Umbau der Verler Straße dauert 18 Monate
mehr dazu...

Passionsspiel: Darsteller verlassen wortlos die Kirche
mehr dazu...

Musikzug Spexard überzeugt mit neuen Ideen
mehr dazu...

Spexarder Heimatverein besichtigte neues Archiv
mehr dazu...

Starke Abordnung aus Spexard
mehr dazu...

15. Literaturabend im Spexarder Bauernhaus
mehr dazu...

Spexarder Sportschützen mit neuer Kassenführung
mehr dazu...

CDU Spexard ehrt Franz Blomberg
mehr dazu...

Jungschützen haben ihr „Silbernes“ gefeiert
mehr dazu...

Historischer Spexarder Haltepunkt soll erhalten bleiben
mehr dazu...

St. Hubertus Spexard kürt beste Königin
mehr dazu...

Jahreshauptversammlung des Heimatvereins
mehr dazu...

In Spexard sind die Weiber los
mehr dazu...

Jungschützen spenden 4.000 Euro
mehr dazu...

Löschzug Spexard begrüßte die „Neuen“
mehr dazu...

Mitgliederversammlung beim Reiterverein
mehr dazu...

SV Spexard erhöht die Beiträge
mehr dazu...

Schützen können auch im Winter feiern
mehr dazu...

Spexarder Weihnachtsmarkt: Erlös verteilt
mehr dazu...

Spexarder Sternsinger mit Rekorderlös
mehr dazu...

Förderverein macht Geschenke
mehr dazu...

Marie-Luise Suren ist verstorben
mehr dazu...

Die neue Superkönigin von Spexard
mehr dazu...

Spexarder Kalender für 2019
mehr dazu...

Weihnachtmarkt trotzt dem Regen
mehr dazu...

Schützen verändern Vorstand
mehr dazu...

Bunter Heimatabend im Bauernhaus
mehr dazu...

Spexarderin ist Bundesjugendprinzessin
mehr dazu...

Kleintierschau im Bauernhaus zeigt 246 Tiere
mehr dazu...

Schützen spenden für Straßenkinder
mehr dazu...

Spexarder Straße bis zum Frühjahr 2019 gesperrt
mehr dazu...

Spexard feiert Erntedank
mehr dazu...

Einheits-Tag: Musik im Spexarder Bauernhaus
mehr dazu...

SV Spexard hat erweitertes Sportheim eingeweiht
mehr dazu...

Hüttenbrink wird ab 14. September gesperrt
mehr dazu...

Spexarder Weihnachtsmarkt wirbt mit neuer Website
mehr dazu...

Osthushenrich-Stiftung unterstützt Spexarder Ferienlager
mehr dazu...

Heimatfreunde und Schützen wanderten nach Varensell
mehr dazu...

KiTa Bruder Konrad ist Familienpastoraler Ort
mehr dazu...

Schützenkönigin präsentiert bei strahlendem Sonnenschein ihren Thron
mehr dazu...

Anja Toppmöller regiert Spexarder Schützen
mehr dazu...

Lukas Steinkemper regiert die Jungschützen
mehr dazu...

Kaiser Felix regiert die Kinder
mehr dazu...

Suppenküche: Frühstück auch an Edith-Stein-Schule
mehr dazu...

25 Jahre Villa Sonnenschein
mehr dazu...

A-Junioren sind Kreismeister
mehr dazu...

Musikzug Spexard: Die Jugend steht im Mittelpunkt
mehr dazu...

Eine-Welt Kreis spendet für Rasselbande
mehr dazu...

CDU Ortsverband hat gewählt
mehr dazu...

Schützen sind jetzt Hilfsspechte
mehr dazu...

Sommerversammlung der Spexarder Schützenbruderschaft
mehr dazu...

Grundschüler drehen eigenen Kinofilm
mehr dazu...

Radler des Heimatvereins in Bad Lippspringe
mehr dazu...

Olivia Kötter qualifiziert sich für die Bundesjungschützentage
mehr dazu...

SV Spexard II wird Meister
mehr dazu...

Barbara Pröger aus Kita Bruder Konrad verabschiedet
mehr dazu...

Heimatverein holt neue Banner in Bonn ab
mehr dazu...

Spexarder Löschzug bot Programm für die ganze Familie
mehr dazu...

Weitere Artikel finden Sie im Archiv !


nach oben Copyright © by Heimatverein Spexard e.V. Mobile-Version