Herzlich willkommen auf dem Ortsteil-Portal mit dem Specht im Wappen!


SV Spexard ehrt seine Jubilare

 
Seit 60 Jahren hält Günter Schröder dem SV Spexard die Treue. Der Vorsitzende Volker Stickling (rechts) überbrachte die Grüße des Vereins.

Die Jahreshauptversammlung des SV Spexard musste wegen der Corona-Pandemie abgesagt werden. Auf die Ehrung der langjährigen Mitglieder wollte der Vorstand der „Spechte“ aber nicht verzichten. Die Ehrenurkunde für 60-jährige Mitgliedschaft überbrachte Vorsitzender Volker Stickling dem Jubilar Günter Schröder persönlich nach Rietberg. Der gebürtige Spexarder trat 1961 den Rot-Weißen bei und war als aktiver Fußballer aktiv. Den Altherrenfußballern ist Günter Schröder heute noch eng verbunden. „Ich hoffe, dass wir bald wieder Spiele auf dem Rasen live verfolgen können“, freut sich der Rietberger auf den nächsten Besuch der SVS-Sportstätten an der Bruder-Konrad-Straße. Als Günter Schröder vor 60 Jahren dem SV Spexard beitrat wurde auf dem Sportplatz Am Hüttenbrink gespielt und der heute größte Sportverein der Stadt Gütersloh hatte 120 Mitglieder. Zehn Jahre später hatte der Verein sein Domizil an der Josefschule bezogen und die Mitgliederentwicklung hatte sich deutlich auf 381 erhöht. Vor 50 Jahren traten Harald Blomberg, Ulrich de Carnèe, Joseph Diekhaus, Walburga Feldhans, Helmut Lange, Eckhard Mierau und Martin Wittkamp dem Verein bei. Seit 40 Jahren gehören Helene Adrian, Silvia Bettenworth, Birgit Bieler, Volker Blomberg, Gisela Drücker, Marlies Drücker, Ursula Drücker, Eva Jacobfeuerborn, Magdalene Leiwesmeier, Rolf Nagel, Rainer Oestersötebier, Annegret Schalück, Manfred Schüppen, Almut Spexard, Manfred Unger und Ulrich Werner dem Verein an. Seit 25 Jahren halten Petra Beulig, Alexej Butov, Doris Chabrowski, Michael Delker, Ulrike Diekmeyer, Simon Hecker, Jens Klingebiel, Walter Lenk, Alexander Lewike, Alexander Nolting, Felix Nolting, Jochen Sandjohann, Johann Schulte-Tickmann und Gabriele Wittenbrink dem SVS die Treue.



Letzte Änderung: 1. Mai 2021