Archiv auf
 Aktuelles
 Termine
 Vereine
 Spexard
 Bauernhaus
 Geschichte
 Links
 Archiv
 925-Jahr-Feier
 Firmen
 Download
 Weihnachten
 Impressum
 Datenschutz
 Suche


SV Spexard: Fehlende Ehrenamtler bereiten Sorgen

 
Das wiedergewählte Vorstandsduo Volker Stickling (h.l.) und Delia Spexard (h. r.) ehrten die Gründungsväter Günter Feuerborn (v.l.) und Franz Blomberg.

Der SV Spexard wird auch in den kommenden beiden Jahren von Volker Stickling geführt. Der Vorsitzende des 2.678 Mitglieder starken Vereins wurde im Spexarder Bauernhaus einstimmig wiedergewählt. Mit 136 Anwesenden war die Mitgliederversammlung so gut besucht wie lange nicht mehr. Stickling verteidigte den Sparkurs, der der Fußballabteilung verordnet wurde. „Die Einnahmen im Sponsorenbereich sind rückläufig. Das hat mir in den vergangenen Monaten schwer auf den Magen gedrückt “, setzt der 54-Jährige weiter auf eine solide Finanzierung des größten Sportvereins in Gütersloh. Trotz der Beitragserhöhung im vergangenen Jahr betrug das Minus des Gesamtvereins bei einem Gesamtetat von 375.895 Euro immer noch 12.848 Euro. Der Bestand in der Bilanz verringerte sich auf 70.509 Euro. „Wir haben die ersten Schritte in die richtige Richtung getan“, erwartet Schatzmeister Jörn Grote im laufenden Geschäftsjahr eine Trendwende.

 
Die Jubilare: Klaus Diermann (v.l.), Hubert Kötter, Norbert Timmermann, Jörg Rodehutskors, Doris Fenell, Alfons Hollenhorst und Werner Grundmeier sind seit 50 Jahren im SV Spexard.

Die Arbeit in den Abteilungen bewertete Stickling als „gut, groß und vielseitig.“ Sorgen bereitet ihm der Mangel an ehrenamtlichen Mitarbeitern zu finden. So stehen rund 100 Kinder auf der Warteliste der Jugendfußball-Abteilung, deren 27 Mannschaften den Einsatz von 50 Trainern und Übungsleitern erfordert. Die Handballer haben mit Farouk Moukhtari (für Patrick Brunnert) einen neuen Vorsitzenden, genau wie die Gesamtjugendabteilung mit Olivia Kötter (für Aileen Kahlert). Mit Stefan Lawrenz steht ein Kandidat für die vakante Leitung der Jugendfußball-Abteilung bereit. In der Fußballabteilung wird mit Hilfe von Norbert Meiertoberens ein schlagkräftiges Team aufgebaut, um Jörg Rodehutskors als Abteilungsleiter abzulösen. „Wir sind auf dem richtigen Weg und in intensiven Gesprächen“, blickt Stickling positiv nach vorne.
Der 70. Geburtstag des Vereins wird am 25. März, dem Gründungstag, mit einem Festakt im Spexarder Bauernhaus begangen. Für 70-jährige Treue wurden die Urgesteine Franz Blomberg, Paul Drücker und Günter Feuerborn geehrt. Seit 60 Jahren ist Günter Tiesbohnenkamp im SVS. Seit 50 Jahren sind Klaus Diermann, Doris Fenell, Heinrich Gerling, Werner Grundmeier, Alfons Hollenhorst, Hubert Kötter, Matthias Post, Jörg Rodehutskors und Norbert Timmermann dabei. Zum Vorstand gehören außer Stickling Delia Spexard (2. Vorsitzende), Nils de Carnée (3. Vorsitzender), Jörn Grote (Schatzmeister), Markus Westhoff (Schriftführer), David Hensdiek (2. Schatzmeister), Michael Buschsieweke (2. Schriftführer), Martin Wittenbrink (3. Schatzmeister), Felix Nolting (3. Schriftführer), Markus Schumacher (Pressewart), Andrea Rehpöhler (Sozialwart), Emanuel Wagner (Medienwart) und die Beisitzer Gisela Bauch, Thomas Wullengerd, Andreas Wendlandt, Jörg Sommer, Lukas Meiertoberens, Luis Drücker und Tobias Willmann.



Zurück

Termine

Corona-Virus: Aktuelle Absagen von Terminen erfragen Sie bitte bei den Veranstaltern!

News

Spexarder Heimatverein trauert um Hanspeter Liman
mehr dazu...

Die Chronik des Kriegsteilnehmervereins „Einigkeit Spexard“
mehr dazu...

Vor 75 Jahren wurde das erste Spexarder Gotteshaus geweiht
mehr dazu...

SV Spexard spendet Gutscheine an Gastronomie
mehr dazu...

SV Spexard ehrt seine Jubilare
mehr dazu...

Schützen spenden für arme Familien
mehr dazu...

Niggenaber übergibt Taktstock an Christoph Wiemann
mehr dazu...

Die Spexarder Sporthalle wird 20
mehr dazu...

Spexarder Weihnachtsverlosung: Gewinner stehen fest
mehr dazu...

Jungschützen sammeln diesmal keine Tannenbäume
mehr dazu...

Spexarder Kalender für 2021
mehr dazu...

Spexarder Apotheke stiftet Markt-Hütte
mehr dazu...

Verler Straße ist ab sofort wieder frei
mehr dazu...

Flurkreuze, Bildstöcke und Heiligenhäuschen in Gütersloh
mehr dazu...

Online-Königin zeigt sich in der Kutsche
mehr dazu...

Jungschützen und Messdiener veranstalten alternatives Ferienprogramm
mehr dazu...

Aileen Kahlert ist die Online-Königin von Spexard
mehr dazu...

Gelungener Auftakt zum Schützenfest „zu Hause“
mehr dazu...

Historischer Grenzstein in Spexard zerstört
mehr dazu...

Neue Schilder weisen den Weg
mehr dazu...

Renovierung komplett abgeschlossen
mehr dazu...

Ferienlager 2021 von Messdienern und Jungschützen
mehr dazu...

Karin Bergmann schenkt „Boso“dem Heimatverein
mehr dazu...

Chronik der Canisius-Schule jetzt online
mehr dazu...

Josefschüler pflegen Brieffreundschaften
mehr dazu...

Jubiläumsfeier wird nächstes Jahr nachgeholt
mehr dazu...

Heimatverein stellt die zweite Schulchronik online
mehr dazu...

Jungschützen spenden auch ohne Tannenbäume
mehr dazu...

Weitere Artikel finden Sie im Archiv !


nach oben Copyright © by Heimatverein Spexard e.V. Mobile-Version