Parade beim jährlichen Schützenfest
Hier geht's zu www.spexard.de!

 Aktuell

 Termine

 Schützenfest

 Ehrungen

 Thronbilder

 Der Verein

 Gruppen

 Spielmannszug

 Schießstand

 Bildergalerie

 Kontakt

 Links

hier klicken

Stand 12.06.2018
1057 Mitglieder

 49. Bruderschaftstag im Bezirksverband Wiedenbrück

msc  
Herr Minister Armin Laschet sprach zum Thema: "Leitkultur und Multikulti - wie passt das zusammen?"

Die Schützenbruderschaft St. Hubertus Spexard nahm mit einer großen Abordnung am 49. Bruderschaftstag des Bezirksverbandes Wiedenbrück teil. In das Atrium nach Rietberg hatte die ausrichtende St. Johannes Bruderschaft Druffel eingeladen. Der Ehrengast war Armin Laschet, der nordrhein-westfälische Minister für Generationen, Familie, Frauen und Integration. „Alle Achtung, sie haben Mut zum Thema“, zollte der NRW-Minister den heimischen Schützen Lob. Dem Politiker aus Aachen kam die Aufgabe eines Festredners beim traditionellen Bezirksbruderschaftstag zu. „In unserer Region werde ich eher gebeten, zu den Grundsatzbereichen Glaube, Sitte, Heimat zu reden“, betonte Laschet, der an der Ems über die Thematik „Leitkultur und multikulti - wie passt das zusammen?“ referierte. Zuvor hatte der Brudermeister der ausrichtenden Gemeinschaft der St.-Johannes-Schützen Druffel, Paul Vorbohle, den Gästen ein herzliches Willkommen unterbreitet. Bezirksbundesmeister Dieter Mersch konnte zum 49. Treffen 750 Schützen und eine Reihe von Ehrengästen begrüßen. Die musikalische Umrahmung hatten der Männergesangverein Neuenkirchen und der Musikverein Westerwiehe übernommen.

  msc
43 Schützenbrüder und -schwestern aus Spexard nahmen an dem Einkehrtag teil.

Der Minister Armin Laschet freute sich zum Einkehrtag der Schützen eingeladen worden zu sein und merkte in seinen direkten Anreden an die Schützenbrüder erst später, dass auch Schützenschwestern vor Ort dem Treffen beiwohnten. „Es ist ja umso schlimmer, dass ich sie vergessen habe, schließlich bin ich auch Frauenminister“, entschuldigte sich Laschet schmunzelnd. Er forderte auch: „Wir brauchen wie früher wieder Grundwerte nach dem Muster: Das tut man nicht. Gewalt ist oft eine Frage von Bildungsstand und Erziehung. Da brauchen wir eine Leitkultur. Multikulti - da tut man oft so als wäre alles unproblematisch und ein immerwährendes Straßenfest.“

Bild: msc
Es grüßt unser Königspaar Peter und Elisabeth Barkusky

Bild: msc
Ein Horrido auf das Jungschützenkönigspaar Akim Kuklinski und Jule Szczesny

hier klicken

Das war in ...

 2018

 2017

 2016

 2015

 2014

 2013

 2012

 2011

 2010

 2009

 2008

 2007

 2006

 2005

 2004

nach oben Copyright © 2007 by Schützenbruderschaft St. Hubertus Spexard e.V. Autor: clh