Parade beim jährlichen Schützenfest
Hier geht's zu www.spexard.de!

 Aktuell

 Termine

 Schützenfest

 Ehrungen

 Thronbilder

 Der Verein

Geschichte 

Kirche und Patron 

Majestäten 

Kinderkönige 

Prinzen 

Mitglieder 

Satzung 

 Gruppen

 Spielmannszug

 Schießstand

 Bildergalerie

 Kontakt

 Links

hier klicken

 

Wir trauern um unsere Mitglieder

Ewald Markmann

verstorben am 27.08.2018
im Alter von 83 Jahren
Mitglied seit 1980
und

Otto Walger
verstorben am 18.08.2018
im Alter von 91 Jahren
Mitglied seit 1995

Wir sprechen hiermit
unser Beileid und
unsere tiefe Anteil-
nahme aus.

Stand 10.09.2018
1068 Mitglieder

 Vereinsgeschichte und Entstehung

In den Jahren 1923 bis 1925 entstanden unabhängig voneinander zwei Schießvereine auf dem Hüttenbrink und in Spexard-West. Schon in der damaligen Zeit war es ein Bedürfnis der Menschen, gemeinsam etwas auf den Weg zu bringen. Trotz großer Widerstände kam es im Jahr 1952 zum Zusammenschluss der beiden Vereine. Man schloss sich dem Bund der Historischen Deutschen Schützenbruderschaften an und der Vereinsname wurde mit Schützenbruderschaft St. Hubertus Spexard festgelegt. Nicht zuletzt durch die kirchliche Bindung wurde die Bruderschaft zu einer starken Gemeinschaft für die ganze Gemeinde Spexard. Eine stetige Entwicklung hat zu einer Mitgliederzahl von gegenwärtig über 840 Schützenschwestern und Schützenbrüdern geführt.
Seit 1979 sind die ab 1955 aktiven Sportschützen eigenständig als Sportschützenverein Hubertus Spexard. Im Jahre 1989 entwickelte sich aus dem Ortsjubiläum 900 Jahre Spexard eine Heimatgruppe, die heute als Heimatverein Spexard in der Schützenbruderschaft eingebunden ist. Die Jungschützen haben 1992 ihren ersten Vorstand gewählt und damit eigene Verantwortung übernommen. Im Jahr 2007 wagten wir trotz einiger Skeptiker die Neugründung unseres Spielmannszuges. Dieser unterstützt uns beim Festumzug und anderen Veranstaltungen, nimmt aber auch musikalische Einsätze außerhalb der Bruderschaft wahr. Zusammenwirken der Zweigvereine und der Jungschützen mit der Bruderschaft ist beispielhaft.
Unser Sommerfest zählt zu den gesellschaftlichen Höhepunkten im Jahresablauf des Ortsteils Spexard. Viele Aktivitäten und Veranstaltungen werden jährlich von der Schützenbruderschaft durchgeführt oder begleitet. So besuchen wir jedes Jahr die Schützenfeste unserer Nachbarvereine Gütersloher Schützengesellschaft, Kattenstroth und St. Benediktus Varensell mit starken Abordnungen. Im Januar sammeln unsere Jungschützen die ausgedienten Weihnachtsbäume aus Spexard und Umgebung, und der Erlös dieser Sammelaktion kommt einem guten Zweck zugute. Außerdem unterstützen wir jährlich die Aktion Rumpelkammer des Kolping Bezirksverbandes Wiedenbrück und sammelten jahrelang für die Kriegsgräberfürsorge. Es ist schon fast eine gute Gewohnheit geworden, dass der Thron des vergangenen Jahres einen Programmpunkt während des Heimatabends des Heimatvereins gestaltet. Im Oktober werden alle Senioren und die Witwen verstorbener Schützenbrüder zu einem geselligen Beisammensein in das Spexarder Bauernhaus eingeladen. So sind auch diese weiter eng mit der Schützenbruderschaft verbunden.

Bild: msc
Es grüßt unser Königspaar Anja und Markus Toppmöller

Bild: msc
Ein Horrido auf das Jungschützenkönigspaar Lukas Steinkemper und Anna Brinkrolf.

hier klicken

Das war in ...

 2018

 2017

 2016

 2015

 2014

 2013

 2012

 2011

 2010

 2009

 2008

 2007

 2006

 2005

 2004

nach oben Copyright © 2007 by Schützenbruderschaft St. Hubertus Spexard e.V. Autor: admin