Parade beim jährlichen Schützenfest
Hier geht's zu www.spexard.de!

 Aktuell

 Termine

 Schützenfest

 Ehrungen

 Thronbilder

 Der Verein

 Gruppen

 Spielmannszug

 Schießstand

 Bildergalerie

 Kontakt

 Datenschutz

 Links

hier klicken

 

Wir trauern um unsere Mitglieder

Heinrich Geisenhanslüke

verstorben am 24.11.2018
im Alter von 84 Jahren
Mitglied seit 1958
und

Rudolf Masjosthusmann
verstorben am 18.11.2018
im Alter von 91 Jahren
Mitglied seit 1977

Wir sprechen hiermit
unser Beileid und
unsere tiefe Anteil-
nahme aus.

Stand 31.10.2018
1067 Mitglieder

 15. Vereineschießen war wieder ein Erfolg

Das Spexarder Vereinschießen bleibt auch bei seiner 15. Auflage ein Dauerbrenner. Der Sportschützenverein Hubertus Spexard durfte sich über 163 Teilnehmer in 51 Mannschaften aus 18 Vereinen und Gruppierungen freuen. Der Sieg ging zum zweiten Mal in Folge an die Throngesellschaft von Ulrich und Marion Steinkemper.
„Sechs Ringe mehr als im vergangenen Jahr“, jubelte Patric Puls, als er von Pokalstifter Alfons Hollenhorst die Trophäe in den Himmel reckte. Der Adjutant aus dem Thronjahr 2007 war mit 191 von 200 möglichen Ringen der erfolgreichste Schütze seiner Mannschaft, die mit 569 Ringen siegte. In der Einzelwertung war der 35-Jährige auf dem dritten Platz gelandet. Mit 189 Ringen war Andreas Großegesse der zweitbeste seiner Mannschaft. König Ulrich Steinkemper überraschte mit der gleichen Ringzahl.
Der zweite Platz ging an die „Die Vier“. In der Besetzung Frank Beine, Klaus Büscher und Christian Stickling standen 566 Ringe nach dem Wettkampf zu Buche. Die erste Mannschaft der Feuerwehr Spexard belegte mit Jan Hollenhorst, Hans-Jürgen Laue und Dirk Westhoff den dritten Platz (557 Ringen) vor der 2. Mannschaft der Feuerwehr mit Norbert Brinkrolf, Lukas Eickhoff und Dirk Westerbarkei (555 Ringe).
Das beste Einzelergebnis lieferte in diesem Jahr Dirk Fortenbacher vom Reiterverein Sundern-Spexard mit 193 Ringen. Die Vorjahressiegerin Aileen Kahlert ist Sportschützen geworden und konnte ihren Titel nicht verteidigen. Zweiter wurde Christian Stickling mit 191 Ringen vor Patric Puls. Die beste Dame war Berit Hensdiek vom Sportverein Spexard. Die Übungsleiterin der Breitensportabteilung errang 188 Ringe und siegte vor Elisabeth Barkusky (185 Ringe) von der zweiten Mannschaft vom Thron Steinkemper. Dritte wurde Greta Uhr von den Übungsleitern des Sportverein Spexard (184 Ringe). Der Sportverein stellte die meisten Teilnehmer. Zum ersten Mal waren das Technische Hilfswerk und der Jubiläumsverein 925-Jahre-Spexard dabei. Ältester Teilnehmer war Hans Ossoba.

Bild: msc
Bei der Siegerehrung: Die erfolgreichen Schützen beim 15. Spexarder Vereineschießen: Andreas Großegesse, Berit Spexard, Ulrich Steinkemper, Alfons Hollenhorst, Greta Uhr, Dirk Fortenbacher und Patric Puls (von links).

Bild: msc
Es grüßt unser Königspaar Anja und Markus Toppmöller

Bild: msc
Ein Horrido auf das Jungschützenkönigspaar Lukas Steinkemper und Anna Brinkrolf.

hier klicken

Das war in ...

 2018

 2017

 2016

 2015

 2014

 2013

 2012

 2011

 2010

 2009

 2008

 2007

 2006

 2005

 2004

nach oben Copyright © 2007 by Schützenbruderschaft St. Hubertus Spexard e.V. Autor: clh