Parade beim jährlichen Schützenfest
Hier geht's zu www.spexard.de!

 Aktuell

 Termine

 Schützenfest

 Ehrungen

 Thronbilder

 Der Verein

 Gruppen

 Spielmannszug

 Schießstand

 Bildergalerie

 Kontakt

 Links

hier klicken

Stand 12.06.2018
1057 Mitglieder

 Wir feiern Schützenfest

 

Für den Spexarder Schützenkönig Friedhelm Stüker und seine Königin Rita Thiesbrummel endet die einjährige Amtszeit. Denn von Freitag, 25. Juli, bis Sonntag, 27. Juli feiert die Schützenbruderschaft St. Hubertus ihr Sommerfest auf dem Festplatz vor dem historischen Bauernhaus an der Lukasstraße und sucht im Vogelschießen die neuen Regenten.
Der neue Festwirt Berkemeier aus Mastholte wird wieder Speisen im Zelt anbieten und im Ausschank ist Hohenfelder Pilsener aus Langenberg. In der Longdrinkbar schenkt die Kajüte aus Bad Waldliesborn aus und hat ihren eigenen DJ am Plattenteller.

Auftakt des Festreigens in Spexard ist am Freitagabend. Nach dem Antreten beim Präses Vikar Markus Henke auf dem Kirchhof an der Bruder-Konrad-Kirche (18 Uhr) geht es mit Marschmusik zum Festplatz. Die Jungschützen ermitteln ihre neue Majestät. Für König Alexander Nolting und seine Königin Christina Brüggemann wird ein Nachfolger gesucht, der um 20.30 Uhr proklamiert wird. Das Party-Duo „Take two“ sorgt für die Stimmung.
Am Samstag treten die Schützen um 13.45 Uhr bei Müterthies an. Der Hofstaat rollt per Kutsche an, und wird um 14.45 Uhr erwartet. Dann geht es durch den Westen von Spexard zum Schulhof der Josefschule, wo um 15.30 Uhr die Parade abgehalten wird. Das Adlerschießen auf den gefertigten Adler beginnt um 17 Uhr. Getanzt wird ab 20 Uhr zu den Klängen der Partyband „Nightlive“. Zum ersten Mal zählt die Schützenbruderschaft St. Georg Dreiländeck aus Sürenheide zu den Gästen. In Amt und Würde wird der neue König bei der Proklamation um 21.30 Uhr gesetzt. Der letzte Tag des Festreigens steht ganz im Zeichen der neuen Regenten. Um 9.30 Uhr findet in der Bruder-Konrad-Kirche das Hochamt statt. Anschließend wird am Kriegerdenkmal ein Kranz niedergelegt. Das neue Throngefolge bekommen die Schützen dann am „Spexarder Krug“ zu sehen. Nach dem Antreten um 13.30 Uhr wird der Hofstaat um 14.30 Uhr erwartet. Zum Festmarsch geht es über die Verler Straße, Am Hüttenbrink, Morseweg, Guerickestraße, Am Hüttenbrink, Max-Planck-Straße, Verler Straße und die Bruder-Konrad-Straße zum Schulhof der Josefschule, wo um 15.15 Uhr die Parade und Ehrungen abgehalten werden.

 
Das Jubelpaar Bernhard Weßling und Irmgard Schulte-Lindhorst regierten vor 40 Jahren.

Die Jubiläumskönige stehen dabei im Rampenlicht. Vor 25 Jahren regierten Roland und Heike Westerwinter die Bruderschaft. Vor 40 Jahren war Bernhard Weßling der Schützenkönig von Spexard. Der Vorzeigeschütze regierte mit Irmgard Schulte-Lindhorst. Weßling zählt zu den erfolgreichsten Sportschützen der Spexarder. Das längjährige Vorstandsmitglied war Diözesanprinz, Bezirksmeister und Bezirkskönig. Als Kompanieführer war er im Einsatz.
Für Kinder wartet am Spexarder Bauernhaus die Kinderbelustigung der Jungschützen. Abgerundet werden die dreitägigen Feierlichkeiten mit dem Festball (19 Uhr), bei dem wieder bis in die frühen Morgenstunden gefeiert wird. Die Band „ambiente“ spielt auf.

Bild: msc
Es grüßt unser Königspaar Peter und Elisabeth Barkusky

Bild: msc
Ein Horrido auf das Jungschützenkönigspaar Akim Kuklinski und Jule Szczesny

hier klicken

Das war in ...

 2018

 2017

 2016

 2015

 2014

 2013

 2012

 2011

 2010

 2009

 2008

 2007

 2006

 2005

 2004

nach oben Copyright © 2007 by Schützenbruderschaft St. Hubertus Spexard e.V. Autor: clh