Aktuell

 Termine

 Schützenfest

 Ehrungen

 Thronbilder

 Der Verein

 Gruppen

 Hilfsspechte

 Spielmannszug

 Schießstand

 Bildergalerie

 Kontakt

 Datenschutz

 Links



Stand 23.02.2024
1078 Mitglieder

 

Wir trauern um unsere Mitglieder

Günther Sorgalla

verstorben am 16.01.2024
im Alter von 92 Jahren
Mitglied seit 1991
König 1994
und
Uwe Köppermann
verstorben am 23.01.2024
im Alter von 80 Jahren
Mitglied seit 2010
und
Werner Wülling
verstorben am 10.02.2024
im Alter von 83 Jahren
Mitglied seit 1982
König 1993
und
Hermann Geisenhanslüke
verstorben am 14.02.2024
im Alter von 80 Jahren
Mitglied seit 1959
und
Dietmar Steinkamp
verstorben am 15.02.2024
im Alter von 59 Jahren
Mitglied seit 1993
und
Wolfgang Leimann
verstorben am 19.02.2024
im Alter von 72 Jahren
Mitglied seit 2001
und
Paul Drücker
verstorben am 24.02.2024
im Alter von 90 Jahren
Mitglied seit 1955


Wir sprechen hiermit
unser Beileid und
unsere tiefe Anteil-
nahme aus.



Ordensverleihung zum Schützenfest 2007

 
Vom Bezirksverband Wiedenbrück überreichte Bernfried Westergerling (r.) vier hohe Auszeichnungen an Oberst Werner Küster, Johannes Schall, Heinz Dieter Kötter und Bernhard Weßling (v.l).

Verdienstvolle Schützen wurden im Rahmen der Parade am Sonntag für ihre Mitarbeit im Dienste der Bruderschaft ausgezeichnet. Das silberne Verdienstkreuz des Bundes der Historischen Deutschen Schützenbruderschaften erhielten Heinz-Dieter Kötter und Johannes Schall. Kötter ist seit 40 Jahren Mitglied der Bruderschaft und im Vorstand aktiv. Seit 1999 ist er „Chef“ der Zeremonienmeister und unterstützt die Aktion Rumpelkammer des Kolping-Bezirksverbandes. Als stellvertretender Leiter des Festausschusses trägt Johannes Schall große Verantwortung. Er ist seit 1991 in der Bruderschaft und seit 1994 im Festausschuss.
Der hohe Bruderschaftsorden dekoriert jetzt den Schützenrock von Oberst Werner Küster. Der Landwirt vom Klosterweg ist seit sechs Jahren der berittene Oberst und war vorher an der Seite von August Benning viele Jahre Adjutant. Seit 15 Jahren findet das Probeantreten auf seinem Hof statt. Die höchste Auszeichnung die ein Spexarder Schütze erhalten kann ist das St. Sebastianus-Ehrenkreuz. Für seinen unermüdlichen Einsatz um das Schützenwesen erhielt der Vorzeigeschütze Bernhard Weßling das am Bande und um den Hals getragenen Kreuz. Das Ehrenmitglied ist seit 1960 in der Bruderschaft und war 30 Jahre Kompanieführer.

 
Den Hubertusorden für ihre 30-Jährige Mitarbeit im Festausschuss erhielten Josef Westhoff und Felix Mense.

Den Hubertusorden für ihre langjährige Mitarbeit im Festausschuss erhielten Josef Westhoff und Felix Mense.
Für ihre langjährige Treue zur Schützenbruderschaft St. Hubertus Spexard erhielten Hubert Frank, Manfred Hauptfleisch, Vorstandsmitglied Heinz-Dieter Kötter, Albert Tigges, Martin Westerbarkei, Kompanieführer Burkhard Willmann und Norbert Winkel den Jubiläumsorden der Historischen Deutschen Schützenbruderschaft für 40-jährige Treue. Den Orden für 50-jährige Mitgliedschaft bei den Schützen heften sich ab sofort Siegfried Blomberg, Ehrenfahnenoffizier Hans-Dieter Westerbarkei, Hans-Helmut Westhoff und der ehemalige Schützenkönig Vinzenz Westhoff an.

Diese Schützen halten der Spexarder Bruderschaft seit 40 und 50 Jahren die Treue.


Es grüßt unser Königspaar Theresa und Malte Westerbarkey

Ein Horrido auf das Jungschützenkönigspaar Leon de las Heras und Leonie Palentien

Das war in ...

 2024

 2023

 2022

 2021

 2020

 2019

 2018

 2017

 2016

 2015

 2014

 2013

 2012

 2011

 2010

 2009

 2008

 2007

 2006

 2005

 2004

Unerkanntes Objekt in Seitenbeschrebungsdatei gefunden:



nach oben Copyright © 2007 by Schützenbruderschaft St. Hubertus Spexard e.V. Autor: admin