Parade beim jährlichen Schützenfest
Hier geht's zu www.spexard.de!

 Aktuell

 Termine

 Schützenfest

 Ehrungen

 Thronbilder

 Der Verein

 Gruppen

 Spielmannszug

 Schießstand

 Bildergalerie

 Kontakt

 Links

hier klicken

Stand 21.03.2018
1048 Mitglieder

 Winterball der Spexarder Schützen

Bild: msc  
Den Königsorden bekam Hubert Kötter (links) aus den Händen von Brudermeister Franz Spexard (rechts). Erste Gratulantin war Gattin und Königin Maria Kötter.

Jetzt sind auch die Spexarder Hubertusschützen in das Vereinsjahr gestartet. Im gut gefüllten Saal von Müterthies-Wittag ging am Samstag der traditionelle Winterball über die Bühne. Das amtierende Königspaar Hubert II und Maria Kötter VII feierte mit dem „Volk“ bis in die Morgenstunden zu den Klängen der „Die Flamingos“ aus Delbrück. Die hatten sogar einen eigenen König mitgebracht. Den Pianist Hans Schumacher ist amtierender König im Delbrücker Ortsteil Steinhorst und kommt aus einer wahrlich königlichen Familie die schon eine ganze Reihe von Majestäten in Steinhorst, Kaunitz und Spexard stellte.
Zu Feiern hatte die schmucke Throngesellschaft aus Spexard am Samstag einiges. Schließlich ist mit dem Winterschützenfest die Halbzeit ihrer Regierungszeit erreicht und König Hubert ist seit Freitag der neue Vorsitzende vom Sportverein Spexard.
Die Spexarder „Grünröcke“ hatten wieder keine Kosten und Mühen gescheut, den Gästen einen harmonischen Abend zu bereiten. Die Moderation lag in den Händen von Hansi Markmann. Die erste Amtshandlung des Jahres war für Brudermeister Franz Spexard die Verleihung der Königsorden an die amtierende Majestät. Die Throngesellschaft der Kötters ging aber auch nicht leer aus. Vor dem köstlichen Abendessen, das Vereinswirt Olaf Wittag selbst zubreitet hatte, verteilten der Schützenkönig den Thronorden an die Damen und Herren der hohen Throngesellschaft.

  Bild: msc
Ein flotte Sohle als ABBA-Double legten Anna Westerbarkei, Christiane Westhues und Gabriele Last (von links) hin.

Der erste Programmpunkt versetzte die Besucher zurück in die 80erJahre zurück. Die Showtime Tanzgruppe mit Katrin Westhoff, Gabi Last, Christiane Westhues und Anna Westerbarkei legte zu den Hits von ABBA ein paar flotte Tänze auf’ s Parkett. Verzaubert wurde das Publikum anschließend vom Bielefelder Zauberer Franz Katzmarek aus Bielefeld. In den Orient ging es am späten Abend als die Bauchtanzgruppe „Binth el Sultan“ mit Regina Schulze, Annette Adrian und Uschi Lobitz das Publikum so richtig in Schwung brachte.
Großer Beliebtheit erfreute sich auch in diesem Jahr das Vereinspokalschießen. An den Wettebewerben auf der Schießsportanlage nahmen 80 Schützen teil. Stolz sind die Grünröcke auf Claudia Hemken. Die Schriftführerein der Schützen holte sich als erste Damen den Titel Königin der Könige und wurde mit einem geschnitzten Holzadler mit Insignien geehrt.
Hier die Ergebnisse im Überblick: Schülerpokal: 1. Florian Schürmann (287 Ringe). 2. Jannik Schröder (274 Ringe). 3. Svenja Wittag 271 Ringe. Jugendpokal: 1. Simon Brüggemann (278 Ringe). 2. Delia Spexard (265 Ringe).3. Holger Oesterwinter (264 Ringe). Schützenpokal: 1. Anja Kahlert (275 Ringe). 2. Friedhelm Brüggemann (274 Ringe). 3 Claudia Hemken (273 Ringe). Vereinspokal „Aktive“: 1 Josef Westhoff (198 Ringe). 2. Renate Westhoff (196 Ringe). 3. Monika Teterra (195 Ringe). Jungschützenpokal: 1. Peter Landsmann (144 Ringe). 2. Manuel Fichtner (139 Ringe). 3. Fabian Jakobtorweihen (137 Ringe). Davitspokal:1. Josef Westhoff (150 Ringe). 2. Renate Westhoff (149 Ringe). 3. Günter Boysen (147 Ringe). Vereinspokal „Passive“: 1. Petra Lasarzik (148 Ringe). 2. Maik Hollenhorst (144/49 Ringe). 3. Matthias Stange (144/48 Ringe).

Bild: msc
Es grüßt unser Königspaar Peter und Elisabeth Barkusky

Bild: msc
Ein Horrido auf das Jungschützenkönigspaar Akim Kuklinski und Jule Szczesny

hier klicken

Das war in ...

 2017

 2016

 2015

 2014

 2013

 2012

 2011

 2010

 2009

 2008

 2007

 2006

 2005

 2004

nach oben Copyright © 2007 by Schützenbruderschaft St. Hubertus Spexard e.V. Autor: admin