Parade beim jährlichen Schützenfest
Hier geht's zu www.spexard.de!

 Aktuell

 Termine

 Schützenfest

 Ehrungen

 Thronbilder

 Der Verein

 Gruppen

 Spielmannszug

 Schießstand

 Bildergalerie

 Kontakt

 Links

hier klicken

 

Wir trauern um unsere Mitglieder

Ewald Markmann

verstorben am 27.08.2018
im Alter von 83 Jahren
Mitglied seit 1980
und

Otto Walger
verstorben am 18.08.2018
im Alter von 91 Jahren
Mitglied seit 1995

Wir sprechen hiermit
unser Beileid und
unsere tiefe Anteil-
nahme aus.

Stand 10.09.2018
1068 Mitglieder

 René Stüker regiert die Jungschützen

  Bild: chj
Jungschützenkönig René Stüker und seine Königin Anne Grund.

Das Spexarder Jungschützenvolk wird seit Freitagabend vom 16-jährigen René Stüker regiert. Das spannende Vogelschießen dauerte bis fast 20 Uhr. Aber dann setzte sich der jüngste Spross vom Heimatvereins-Vorsitzenden Werner Stüker gegen zahlreiche Mitkonkurrenten durch.

Delia Spexard ergatterte sich mit dem 56. Schuss die Krone des edlen Holzadlers. Dem Zepter gab Roland Leimann mit dem 66. Schuss den Rest, bevor Alexander Kucklock mit dem 102. Schuss den Apfel herunterholte.

Mit dem 201. Schuss konnte dann René Stüker den Holzadler von der Stange holen. Zu seiner Jungschützenkönigin erkor er sich Anne Grund. Zur Seite steht Adjutant David Gerks.
Der Thron um das Jungschützen-Königspaar besteht aus: Jannik Schröder und Indra Helfberend, Nikals Vieweger und Laura Mense, Simon Hecker und Christina Brüggemann, Robert Hollenhorst und Marie-Christin Sagemüller.

All diese jungen Schützenbrüder und –schwestern werden die Mitglieder unter 25 Jahren der Schützenbruderschaft im kommenden Jahr vertreten. Herzlichen Glückwunsch!

Bild: msc
Es grüßt unser Königspaar Anja und Markus Toppmöller

Bild: msc
Ein Horrido auf das Jungschützenkönigspaar Lukas Steinkemper und Anna Brinkrolf.

hier klicken

Das war in ...

 2018

 2017

 2016

 2015

 2014

 2013

 2012

 2011

 2010

 2009

 2008

 2007

 2006

 2005

 2004

nach oben Copyright © 2007 by Schützenbruderschaft St. Hubertus Spexard e.V. Autor: admin