Parade beim jährlichen Schützenfest
Hier geht's zu www.spexard.de!

 Aktuell

 Termine

 Schützenfest

 Ehrungen

 Thronbilder

 Der Verein

 Gruppen

 Spielmannszug

 Schießstand

 Bildergalerie

 Kontakt

 Datenschutz

 Links

hier klicken

 

Wir trauern um unsere Mitglieder

Heinrich Geisenhanslüke

verstorben am 24.11.2018
im Alter von 84 Jahren
Mitglied seit 1958
und

Rudolf Masjosthusmann
verstorben am 18.11.2018
im Alter von 91 Jahren
Mitglied seit 1977

Wir sprechen hiermit
unser Beileid und
unsere tiefe Anteil-
nahme aus.

Stand 31.10.2018
1067 Mitglieder

 Bezirkspokalschießen der Damen

 
Vereinsvorsitzender Friedhelm Brüggemann und Siegried Busche, die Damenbeauftragte des Bezirks Ostwestfalen.

Der Sportschützenverein Hubertus Spexard richtete auf seinem Schießstand an der Neuenkirchener Straße das Damenpokalschießen des Bezirkes drei im westfälischen Schützenbund aus. Aus ganz Ostwestfalen stritten 157 Schützinnen in acht Klassen um den Sieg. Einen Heimsieg verbuchte Lokalmatadorin Renate Westhoff. In der Klasse Seniorinnen aufgelegt siegte die Spexarderin mit der beachtlichen Ringzahl von 300.
Zweite Plätze belegten Delia Spexard (Juniorinnen freihand / 350 Ringe) und Magdalene Willmann (Altersklasse aufgelegt / 298 Ringe). Delia Spexard musste sich der Marienfelderin Valeska Wagner geschlagen geben, die es auf 358 Ringe brachte. Magdalene Willmann fand in der für Westerwiehe startenden Marlene Schmalhorst ihre Meisterin.

In der Klasse Jugend freihand siegte Dominique Schoßland vom SV Tell Nordhorn mit 377 Ringen. Über den dritten Platz in dieser Klasse freute sich Christina Brüggemann (324 Ringe) vom Sportschützenverein Spexard. Den Teamwettbewerb der Jugend gewannen die Nachwuchs-Sportschützen aus Marienfeld, die mit Valeska Wagner (353) Ringe), Lena Fritzenkötter (340 Ringe) und Christina Heitmann (339 Ringe) am Start waren. Die Jugend-Mannschaft aus Spexard ergatterte mit Delia Spexard (350 Ringe), Rebekka Kaupenjohann (349 Ringe) und Christina Brüggemann den zweiten Platz.

Den undankbaren vierten Rang belegte das Team aus Spexard in der Klasse Damen freihand mit 1101 Ringen. Claudia Hemken (373 Ringe), Anja Kahlert (369 Ringe) und Karin Stüker (359 Ringe) waren am Start. Besser machte es die Mannschaft aus Batenhorst, die sich mit Martina Holzniggenkemper (375 Ringe), Magdalene Steppentrup (371 Ringe) und Annegret Langhorst (366 Ringe) den dritten Platz auf dem Treppchen holte mit 1112 Ringe. Die ersten beiden Plätze gingen an die Mannschaften aus Lage (1131 Ringe) und Eilshausen (1126 Ringe). Siegried Busche, die Damenbeauftragte des Bezirks, zeigte sich sehr zufrieden mit den sportlichen Leistungen, und bedankte sich beim gastgebenden Verein für die Ausrichtung des Wettbewerbes. Sportleiter Josef Thiesbrummel und Vereinsvorsitzender Friedhelm Brüggemann hatten für einen reibungslosen Ablauf gesorgt.

Bild: msc
Es grüßt unser Königspaar Anja und Markus Toppmöller

Bild: msc
Ein Horrido auf das Jungschützenkönigspaar Lukas Steinkemper und Anna Brinkrolf.

hier klicken

Das war in ...

 2018

 2017

 2016

 2015

 2014

 2013

 2012

 2011

 2010

 2009

 2008

 2007

 2006

 2005

 2004

nach oben Copyright © 2007 by Schützenbruderschaft St. Hubertus Spexard e.V. Autor: admin