Parade beim jährlichen Schützenfest
Hier geht's zu www.spexard.de!

 Aktuell

 Termine

 Schützenfest

 Ehrungen

 Thronbilder

 Der Verein

 Gruppen

 Spielmannszug

 Schießstand

 Bildergalerie

 Kontakt

 Links

hier klicken

Stand 12.06.2018
1057 Mitglieder

 Stimmungsvoller Start ins neue Jahr

Bild: msc  
Das Königspaar Rene I Stüker und Simone I Purkhart.

Der größte Gütersloher Schützenverein hat sein „Auswärtsspiel“ mit Bravour gemeistert. Der Winterball im Saal Kleinemeier-Hawig in Rietberg-Varensell war ausverkauft und die Stimmung wieder einmal ausgelassen. Der Start in das neue Vereinsjahr ist der Schützenbruderschaft St. Hubertus Spexard bestens gelungen. Für die Majestäten Rene I Stüker und Simone I Purkhart war es gleichzeitig das Bergfest ihrer einjährigen Amtszeit.
Unter den Gästen hatten sich gleich vier amtierende Königspaare gemischt. Zu den Klängen des Spielmannszuges der Bruderschaft waren das amtierende Jungschützenkönigspaar Nina Eickhoff und Johannes Vollmann und das aktuelle Bezirkskönigspaar Burkhard Willmann und Karola Cordfulland eingezogen. Später gesellte sich noch das Königspaar von St. Benediktus Varensell zu den Gästen und wurde standesgemäß mit Musik in den Saal geführt. Hugo I Zander und seine Gattin Marita I hatten bereits im vergangenen Jahr den Winterball der Spexarder besucht und wohl Gefallen daran gefunden. Mit ihrer Throngesellschaft hatten sie im Schatten des Klosters ein richtiges Heimspiel und schwoften bis in die frühen Morgenstunden zur Musik der Band „Two Do“ mit dem musikalischen Chef Jörg Niggenaber. Die Sängerin Miriam Stolcis drehte nach der Tombola noch einmal mächtig auf. Denn der Hauptgewinn der Verlosung ging an die singende Stimmungskanone. Das Fernsehgerät hatte Brudermeister Maik Hollenhorst gestiftet. Über ein Fahrrad freute sich Mattis Spexard, der stellvertretende Jungschützenmeister der Hubertusschützen. Der traditionelle Staubsauger ging an Ex-König Peter Schiedl und über ein Fass Bier freute sich Michael Delker.

  Bild: msc
Die erfolgreichen Schützen aus Spexard: Dirk Fortenbacher (von links), Mattis Spexard, Lukas Steinkemper, Werner Stüker, König Rene I Stüker, Königin Simone I Purkhart, Lukas Steinkemper, Patric Puls und Alexander Nolting.

Zu den Gewinnern des Abends zählten die erfolgreichsten Schützen des Pokalschießens der passiven Mitglieder. Bei den Jungschützen hatte Lukas Eickhoff mit 190 Ringen die Nase vorn. Über Platz zwei entschied ein zweimaliges Stechen. Am Ende hatte Lukas Steinkemper die Nase vorn und verwies Mattis Spexard auf Rang drei. Beide hatten 189 Ringe erzielt. Bei den passiven Schützen ab 25 siegte mit Alexander Nolting der aktuelle Adjutant der Throngesellschaft mit 196 Ringen. Zweiter wurde Dirk Fortenbacher vom Spielmannszug mit 192 Ringen vor Vorjahressieger Patric Puls (191). Als König der Könige wurde Werner Stüker geehrt. Als Belohnung für den Wettstreit der Könige erhielt der Vorsitzende des Heimatvereins den Alfons-Steinkamp-Gedächtnispokal.

Bild: msc
Es grüßt unser Königspaar Peter und Elisabeth Barkusky

Bild: msc
Ein Horrido auf das Jungschützenkönigspaar Akim Kuklinski und Jule Szczesny

hier klicken

Das war in ...

 2018

 2017

 2016

 2015

 2014

 2013

 2012

 2011

 2010

 2009

 2008

 2007

 2006

 2005

 2004

nach oben Copyright © 2007 by Schützenbruderschaft St. Hubertus Spexard e.V. Autor: clh