Parade beim jährlichen Schützenfest
Hier geht's zu www.spexard.de!

 Aktuell

 Termine

 Schützenfest

 Ehrungen

 Thronbilder

 Der Verein

 Gruppen

 Spielmannszug

 Schießstand

 Bildergalerie

 Kontakt

 Links

hier klicken

Stand 12.06.2018
1057 Mitglieder

 Schützenfest in Spexard

In Spexard endet für Schützenkönig Ulrich II Steinkemper und seine Gattin und Königin Marion I die einjährige Amtszeit. Denn von Freitag, 25. Juli, bis Sonntag, 27. Juli, feiert die Schützenbruderschaft St. Hubertus ihr traditionelles Sommerfest auf dem Festplatz an der Bruder-Konrad-Straße. Höhepunkt ist wie in jedem Jahr die Jagd auf den Adler, die am Samstag um 17 Uhr am Kugelfang eröffnet ist.

msc  
König Ulrich Steinkemper auf den Schultern seines Schwagers Thorsten Vaupel (l.) und Klaus Peter Barkusky (r.).

Auftakt der „grünen Saison“ in der einstigen Bauerschaft ist am Freitag. Nach dem Antreten beim Ehrenmitglied Willi Weweler um 18 Uhr geht es mit Marschmusik zum Festplatz. Die Jungschützen ermitteln ihre neue Majestät. Für König Markus Hecker wird an der Vogelstange am Bauernhaus ein Nachfolger gesucht, der um 20.30 Uhr durch Jungschützemeister Jan Hollenhorst proklamiert wird. Ab 21 Uhr spielt im Zelt von Festwirt Olaf Wittag eine Tanzband. In der Longdrinkbar legt die „More Music Corperation“ auf.
Am Samstag treten die Bataillone um 13.45 Uhr bei Müterthies-Wittag an. Der Hofstaat rollt per Kutsche an, und wird um 14.45 Uhr erwartet. Dann geht es durch den westlichen Teil von Spexard zum Schulhof der Josefschule, wo um 15.30 Uhr die Parade abgehalten wird. Das Adlerschießen auf den von Richard Proske gefertigten Greif beginnt um 17 Uhr. Getanzt wird dann ab 20 Uhr. Die Gastvereine aus Sundern, Kattenstroth und Varensell werden erwartet. In Amt und Würde wird der neue König bei der Proklamation durch Brudermeister Franz Spexard um 21.30 Uhr gesetzt.
Der letzte Tag des Festreigens steht ganz im Zeichen der neuen Regenten. Um 9.30 Uhr findet in der Bruder-Konrad-Kirche das Hochamt statt. Anschließend wird am Ehrenmal ein Kranz niedergelegt. Das neue Throngefolge bekommen die Schützen dann am „Spexarder Krug“ zu sehen. Nach dem Antreten um 14 Uhr wird der Hofstaat um 15 Uhr erwartet. Über die Verler Straße, Max-Planck-Straße, Am Hüttenbrink, Guerickestraße, Morseweg und Bruder-Konrad Straße geht es zum Schulhof der Josefschule, wo um 15.45 Uhr die Parade abgehalten wird. Für Kinder wartet am Spexarder Bauernhaus um 17 Uhr die Kinderbelustigung der Jungschützen. Abgerundet werden die dreitägigen Feierlichkeiten mit dem Festball (19 Uhr), bei dem wieder bis in die frühen Morgenstunden gefeiert wird. Zum Festmarsch spielt die Kapelle der Freiwilligen Feuerwehr, Löschzug Spexard, und der Spielmannszug des St. Sebastian Bürgerschützenvereins Wiedenbrück.

msc
Andreas und Christiane Setter, Andreas und Bettina Grossegesse, Klaus Peter und Elisabeth Barkusky, Adjutant Patric Puls, Königspaar Marion und Ulrich Steinkemper, Renate und Arkadius Wollner, Tanja und Thorsten Vaupel, Astrid Teichert und Kai-Uwe Küppers (v.l.)

Bild: msc
Es grüßt unser Königspaar Peter und Elisabeth Barkusky

Bild: msc
Ein Horrido auf das Jungschützenkönigspaar Akim Kuklinski und Jule Szczesny

hier klicken

Das war in ...

 2017

 2016

 2015

 2014

 2013

 2012

 2011

 2010

 2009

 2008

 2007

 2006

 2005

 2004

nach oben Copyright © 2007 by Schützenbruderschaft St. Hubertus Spexard e.V. Autor: clh