Parade beim jährlichen Schützenfest
Hier geht's zu www.spexard.de!

 Aktuell

 Termine

 Schützenfest

 Ehrungen

 Thronbilder

 Der Verein

 Gruppen

 Spielmannszug

 Schießstand

 Bildergalerie

 Kontakt

 Datenschutz

 Links

hier klicken

 

Wir trauern um unsere Mitglieder

Heinrich Geisenhanslüke

verstorben am 24.11.2018
im Alter von 84 Jahren
Mitglied seit 1958
und

Rudolf Masjosthusmann
verstorben am 18.11.2018
im Alter von 91 Jahren
Mitglied seit 1977

Wir sprechen hiermit
unser Beileid und
unsere tiefe Anteil-
nahme aus.

Stand 31.10.2018
1067 Mitglieder

 Die Schützen feierten einen stimmungsvollen Winterball

Bild: msc  
Das Spexarder Königspaar Anni und Werner Stüker feierte mit den Festgästen ein tolles Winterschützenfest im Saal Müterthies.

Die Halbzeit ist für das Spexarder Königspaar erreicht. Mit dem traditionellen Winterball im voll besetzten Saal des Haus Müterthies bogen König Werner IV Stüker und seine Königin und Gattin Anni VI auf die Zielgeraden ihrer bislang milden Regentschaft ein. Als Zeichen der Würde wurden dem Herscherpaar vom Brudermeister Maik Hollenhorst die Königsorden überreicht. Für den neuen „Chef“ der 850 Schützen aus dem Süden von Gütersloh war es nach seiner Wahl im November die erste offizielle Amtshandlung. Die Hubertusschützen feierten zum zweiten Mal mit der „Sunshine Band“ aus Brilon bis in die frühen Morgenstunden ihr Winterschützenfest. Der eigene Spielmannszug unter der Leitung von Uwe Eilfeld führte die beiden Throngesellschaften mit zackiger Marschmusik in den Saal. Die große Abordnung der Jungschützen wurde von ihren Majestäten Steffen Westerbarkei und Selen Gökdemir angeführt Das Bühnenprogramm stand ganz im Zeichen des Karnevals. Die Tanzgarde der Grünen Funken aus Wiedenbrück brachte die Festgesellschaft das erste Mal so richtig in Schwung. Später legte Laura Brüggemann vom Kattenstrother Karnevalsclub als Tanzmariechen ein gelungenes Solo auf das Parkett.
Als Losfee waren die Königin Anni Stüker und die Jungschützenkönigin Selen Gökdemir im Einsatz. Das erste Fass-Bier für die pünktliche Einnahme der Plätze ging an den Ehrenoberst Werner Stüker. Das „Dreißiger“ hatte Festwirt Olaf Wittag spendiert. Über den Hauptpreis freute sich Kai-Uwe Küppers. Der Schütze von echtem Schrott und Korn gewann eine Reise für zwei Personen im Wert von 400 Euro. Die Fahrräder gingen an Hedwiges Ortmeyer-Rothterger von der aktuellen Throngesellschaft und Sandra Isenbort. Durch das Programm führte Hans-Joachim „Hansi“ Markmann, der Leiter des Arbeitskreises „Winterball“, der mit seinem Team alles bestens organisiert hatte.

Bild: msc
Die erfolgreichen Pokalgewinner waren Anja Kahlert, Markus Hecker, Werner und Anni Stüker, Ferdinand Allmandinger und Johannes Hollenhorst (v.l.).

Der Sportschützenverein Hubertus Spexard ehrte die erfolgreichen Teilnehmer des Pokalschießens. Die Ergebnisse: Schülerpokal: 1. Henry Großegesse (281 Ringe); 2. Matthis Spexard (273); 3. Jonas Ralph (254). Jugendpokal: Lena Strieker (241); 2.Lukas Steinkemper (216); 3. Jan Hendrik Meiertoberens (209). Schützenpokal: 1. Anja Kahlert (273); 2. Christina Brüggemann (272); 3. Friedhelm Brüggemann (267). Vereinspokal der aktiven Schützen: 1. Johannes Hollenhorst (199 /208,4); 2. Josef Westhoff (199 /206,2); 3. Renate Westhoff (198). Jungschützenpokal: 1. Markus Hecker (135); 2. Christina Reis (132); 3. Simon Hecker (129). Vereinspokal der passiven Schützen: 1. Dirk Fortenbacher (145); 2. Maik Hollenhorst (142); 3. Patric Puls (141). Den Schießwettbewerb um den Titel König der Könige gewann der Ex-Kaiser Ferdinand Allmandinger.

Bild: msc
Es grüßt unser Königspaar Anja und Markus Toppmöller

Bild: msc
Ein Horrido auf das Jungschützenkönigspaar Lukas Steinkemper und Anna Brinkrolf.

hier klicken

Das war in ...

 2018

 2017

 2016

 2015

 2014

 2013

 2012

 2011

 2010

 2009

 2008

 2007

 2006

 2005

 2004

nach oben Copyright © 2007 by Schützenbruderschaft St. Hubertus Spexard e.V. Autor: clh