Parade beim jährlichen Schützenfest
Hier geht's zu www.spexard.de!

 Aktuell

 Termine

 Schützenfest

 Ehrungen

 Thronbilder

 Der Verein

 Gruppen

 Spielmannszug

 Schießstand

 Bildergalerie

 Kontakt

 Links

hier klicken

 

Wir trauern um unsere Mitglieder

Ewald Markmann

verstorben am 27.08.2018
im Alter von 83 Jahren
Mitglied seit 1980
und

Otto Walger
verstorben am 18.08.2018
im Alter von 91 Jahren
Mitglied seit 1995

Wir sprechen hiermit
unser Beileid und
unsere tiefe Anteil-
nahme aus.

Stand 10.09.2018
1068 Mitglieder

 8. Spexarder Vereineschießen

Bild: msc  
Schießclubvorsitzender Friedhelm Brüggemann, Markus Frenz, Frank Weitekemper, Andreas Großegesse, Petra Lasarzik, Organisationsleiter Wolfgang Steinhoff (oben von links), Eckhard Westerbarkei, Ralf Setter, Pokalstifter Alfons Hollenhorst, Maik Hollenhorst, Maria Kötter und Matthias Stange (vorne von links).

Das Vereineschießen von Hubertus Spexard war wieder ein voller Erfolg. 170 Teilnehmer aus 12 Vereinen bestritten in 44 Mannschaften den Wettbewerb mit dem Luftgewehr. „Das war ein Rekordergebnis“, freute sich Friedhelm Brüggemann, der Vorsitzende von Hubertus Spexard, während der Siegerehrung über die hohe Beteiligung. Die Leitung lag in den Händen von Wolfgang Steinhoff.

Der Sieg der Mannschaftswertung ging zum dritten Mal an die 1. Mannschaft der Freiwilligen Feuerwehr die den Wanderpokal zur Siegerehrung glatt vergessen und ihn gleich im heimischen Pokalschrank gelassen hatte. Mit 571 Ringen hatten die Blauröcke Norbert Brinkrolf, Maik Hollenhorst und Rainer Wülling die Nase vorn und verwiesen die Kleintierzüchter und die 2. Mannschaft des Reitervereins mit 569 Ringen auf den gemeinsamen 2. Platz. Ein klares Auge bei der Einzelwertung der Herren hatte Sven Weitekemper vom Reiterverein Sundern-Spexard. Mit 196 Ringen war der Reiter besser als der Zweitplatzierte Andreas Großegesse vom Kleintierzüchterverein und Peter Landsmann vom Jungschützenthron. Beste weibliche Schützin war Katrin Westhoff. Die Übungsleiterein des SV Spexard hatte mit 189 Ringen die Nase vorn. Zwei treffsichere Damen vom Heimatverein folgten auf den Plätzen zwei und drei. Schützenkönigin Maria Kötter und Petra Lasarzik kamen beide auf 188 Ringe. Bei der genauen Computer-Ausmessung lag Maria Kötter dann vorn.

Bild: msc
Es grüßt unser Königspaar Anja und Markus Toppmöller

Bild: msc
Ein Horrido auf das Jungschützenkönigspaar Lukas Steinkemper und Anna Brinkrolf.

hier klicken

Das war in ...

 2018

 2017

 2016

 2015

 2014

 2013

 2012

 2011

 2010

 2009

 2008

 2007

 2006

 2005

 2004

nach oben Copyright © 2007 by Schützenbruderschaft St. Hubertus Spexard e.V. Autor: chj