Parade beim jährlichen Schützenfest
Hier geht's zu www.spexard.de!

 Aktuell

 Termine

 Schützenfest

 Ehrungen

 Thronbilder

 Der Verein

 Gruppen

 Spielmannszug

 Schießstand

 Bildergalerie

 Kontakt

 Links

hier klicken

Stand 12.06.2018
1057 Mitglieder

 Das Sommerfest steht vor der Tür

Bild: msc  
Für 25-Jährige Treue wurden Markus Kahlert, Claudia Hemken und Norbert Brinkrolf (v.l.) ausgezeichnet.

Das Sommerfest der Schützenbruderschaft St. Hubertus Spexard wird in diesem Jahr mit einigen Änderungen gefeiert. Der neue Festwirt, die Familie Berkemeier aus Mastholte, wurde während der Sommerversammlung im „Spexarder Krug“ vorgestellt. Der Bierpreis zum Schützenfest vom 25. bis 27. Juli bleibt stabil. Zum ersten Mal wird dann zum Jahreshöhepunkt der Bruderschaft Hohenfelder Pilsener aus Langenberg ausgeschenkt.
„Wir hoffen durch den Wechsel nach 14 Jahren auf neue Impulse für unser Fest und die Bruderschaft“, sagte Brudermeister Maik Hollenhorst. Im Zelt werden wieder Speisen angeboten und für die drei Tanzabende stehen neue Kapellen bereit. Die Nachbarbruderschaft St. Georg Dreiländereck aus Sürenheide wird das Fest erstmalig am Samstag besuchen.Bevor die 850 Mitglieder das Schützenfest feiern steht das Probeantreten am Sonntag, 20. Juli, an. Die Schützen treffen sich zum zweiten Mal auf dem Hof Spexard-Künnepeter an der Neuenkirchener Straße und üben in diesem Jahr das Grüßen. Die Vorbereitung liegt in den Händen von Magdalene Willmann und Josef Schall. Der Erlös ist für die automatische Schießanlage der Sportschützen bestimmt. Der Kindergarten Bruder-Konrad erhält zusätzliche eine Summe für ein Klettergerüst. Eine Ausstellung zum Thema „Jagd in Spexard“ rundet das Programm ab. Die Jungschützen ermitteln ihren Kinderkönig.

  Bild: msc
Als Fahnenoffizier der Sportschützen engagiert sich Ralf Iselnbort seit 25 Jahren.

Die Wanderung der Bruderschaft findet am 16. August statt. Das Ziel ist in diesem Jahr die Teichanlage von Organisator Ulrich Steinkemper am Plümersweg. Der Start ist um 18 Uhr am Spexarder Bauernhaus. Der Film vom Schüttenfest wird in diesem Jahr nach der Hubertusmesse und dem anschließendem Frühstück am 9. November im Pfarrheim gezeigt.
Zu neuen Fahnenoffizieren wurden Rainer Delker (Fahne West) und Sandro Andreolle (Fahne Hüttenbrink) ernannt. Für 25-jährtige Tätigkeit als Offizier der Standarte der Sportschützen wurde Ralf Isenbort ausgezeichnet. Dem ausgeschiedenen Jungschützenmeister Simon Hecker wurde für seine Tätigkeit ein Glasteller überreicht. Die Mitglieder, die seit 25 Jahren der Bruderschaft angehören, wurden mit dem Jubiläumsorden des Bundesverbandes ausgezeichnet. Zu den geehrten gehören Norbert Brinkrolf, Peter Büscher, Claudia Hemken, Klaus Janzen, Markus Kahlert, Bernd Knies, Olaf Meiertoberens, Rainer Oestersötebier, Horst Rosenberger, Roland Westerwinter und Tobias Willmann.

Bild: msc
Es grüßt unser Königspaar Peter und Elisabeth Barkusky

Bild: msc
Ein Horrido auf das Jungschützenkönigspaar Akim Kuklinski und Jule Szczesny

hier klicken

Das war in ...

 2018

 2017

 2016

 2015

 2014

 2013

 2012

 2011

 2010

 2009

 2008

 2007

 2006

 2005

 2004

nach oben Copyright © 2007 by Schützenbruderschaft St. Hubertus Spexard e.V. Autor: clh