Aktuell

 Termine

 Schützenfest

 Ehrungen

 Thronbilder

 Der Verein

 Gruppen

 Hilfsspechte

 Spielmannszug

 Schießstand

 Bildergalerie

 Kontakt

 Datenschutz

 Links


 

Wir trauern um unsere Mitglieder

Heike Westerwinter

verstorben am 25.09.2021
im Alter von 63 Jahren
Mitglied seit 2003
Königin: 1989
und
Hermann Feuerborn

verstorben am 16.09.2021
im Alter von 83 Jahren
Mitglied seit 2018

Wir sprechen hiermit
unser Beileid und
unsere tiefe Anteil-
nahme aus.


Stand31.10.2020
1076 Mitglieder


Spexard feiert Schützenfest

 
Das Regierungsjahr von Peter und Elisabeth Barkusky als Spexarder Königspaar geht zu Ende.

Der Höhepunkt für die Schützenbruderschaft St. Hubertus Spexard ist das dreitägige Sommerfest auf dem Festplatz am Spexarder Bauernhaus. Von Freitag, 20. Juli, bis Sonntag, 22. Juli, feiert der größte Gütersloher Schützenverein (1100 Mitglieder) zum dritten Mal mit dem Festwirt Malte Westerbarkey. Das Regierungsjahr von Peter und Elisabeth Barkusky als Spexarder Königspaar geht zu Ende.

Die Schützen treten zum Festauftakt um 17.30 Uhr beim Präses Markus Henke auf dem Kirchhof an und marschieren zum Festplatz. Der erste von drei Tanzabenden wartet auf die Bürger und die Schützen. Die Jungschützen ermitteln ihre neue Majestät. Für die Jungmajestäten Akim Kuklinski und Jule Szczesny wird ab 18 Uhr ein Nachfolger gesucht. Zum Tanz spielt ab 20.30 Uhr die Mobildiscothek „HVMC“ aus Harsewinkel. Am Samstag treten die Schützen um 13.45 Uhr erstmals auf dem Turnierplatz des Reitervereins Sundern-Spexard am Fohlenkamp an. Dann geht es durch den Westen von Spexard zum Schulhof der Josefschule, wo um 15.30 Uhr die Parade abgehalten wird. Das Schießen auf den gefertigten Holzadler beginnt um 17 Uhr. Die Gerüchteküche über potenzielle Anwärter brodelt seit einigen Wochen im „Spechtedorf“. Zum dritten Mal in der Geschichte der Bruderschaft könnte eine Frau den Thron erklimmen. Der Festabend mit den Gastvereinen beginnt ab 20 Uhr zu den Klängen der Partyband „2night“ aus Castrop-Rauxel. In der Longdrinkbar legt „HVMC“ die Platten auf. In Amt und Würde wird das neue Königspaar bei der Proklamation um 21.30 Uhr gesetzt.

Der letzte Tag des Festreigens steht im Zeichen der neuen Regenten. Um 9.30 Uhr findet in der Bruder-Konrad-Kirche das Hochamt statt. Anschließend wird am Ehrenmal ein Kranz für die verstorbenen Mitglieder niedergelegt. Das neue Throngefolge bekommen die Schützen am Sonntag am „Spexarder Krug“ zu Gesicht. Nach dem Antreten um 13.30 Uhr wird der Hofstaat um 14.30 Uhr erwartet. Der Festmarsch führt über den „Hüttenbrink“ zum Schulhof der Josefschule, wo um 15.15 Uhr die Parade mit Ehrungen abgehalten wird. Die Jubiläumsmajestäten und die Jubilare stehen dabei im Rampenlicht. Vor 25 Jahren regierten Werner und Margret Wülling und vor 40 Jahren standen König Gerd Feldhans und seine Königin Hildegard Spexard im Mittelpunkt des Festgeschehens. Vor einem halben Jahrhundert hatte Heinrich Determeyer den Vogel abgeschossen und mit Elfriede Bernhörster das Volk von Spexard regiert. Der langjährige Brudermeister Heinrich Spexard schoss 1958 den hölzernen Greif aus dem Kugelfang und regierte mit seiner Ehefrau Helene.
Für Kinder wartet am Bauernhaus ab 16.30 Uhr die große Kinderbelustigung der Jungschützen. Die Hüpfburg und Spielgeräte stehen parat. Abgerundet werden die dreitägigen Feierlichkeiten mit dem Festball (19 Uhr), bei dem wieder bis in die frühen Morgenstunden gefeiert wird. Die Band „Burning Guitars“ aus Verl spielt mit ihrem frischen Bühnenprogramm auf. Die Spexarder Vereine gratulieren dem neuen Königspaar.


Es grüßt unser Königspaar Günter und Irene Melzer.

Ein Horrido auf das Jungschützenkönigspaar Niklas Reimer und Jessica Wullenkord.


Das war in ...

 2021

 2020

 2019

 2018

 2017

 2016

 2015

 2014

 2013

 2012

 2011

 2010

 2009

 2008

 2007

 2006

 2005

 2004



nach oben Copyright © 2007 by Schützenbruderschaft St. Hubertus Spexard e.V. Autor: clh