Parade beim jährlichen Schützenfest
Hier geht's zu www.spexard.de!

 Aktuell

 Termine

 Schützenfest

 Ehrungen

 Thronbilder

 Der Verein

 Gruppen

 Spielmannszug

 Schießstand

 Bildergalerie

 Kontakt

 Links

hier klicken

 

Wir trauern um unsere Mitglieder

Ewald Markmann

verstorben am 27.08.2018
im Alter von 83 Jahren
Mitglied seit 1980
und

Otto Walger
verstorben am 18.08.2018
im Alter von 91 Jahren
Mitglied seit 1995

Wir sprechen hiermit
unser Beileid und
unsere tiefe Anteil-
nahme aus.

Stand 10.09.2018
1068 Mitglieder

 Vorbereitungen für das Schützenfest

 
Familientrio: Oliver, Monika und Nicole Teterra

Die Vorbereitungen für das Schützenfest in Spexard laufen auf Hochtouren. Die St. Hubertus-Schützen hielten vor dem Jahreshöhepunkt vom 23. bis 25. Juli ihre Sommerversammlung im Haus Müterthies ab. „Es ist alles auf den Weg gebracht. Jetzt brauchen wir nur noch einen neuen König“, verkündete Brudermeister Franz Spexard.

Damit auch die beiden Fahnen der Grünröcke nicht trägerlos bleiben, wurden zwei neue Fahnenoffiziere nach Vorstandsbeschluss ernannt. Für die Fahne „Hüttenbrink“ wurden Gastwirt Dirk Bordihn und Landwirt Georg Meiertoberens bestellt. Für seine dreißigjährige ehrenamtliche Tätigkeit als Fahnenträger wurde Franz-Josef Epkenhans geehrt. Vom Bund der historischen Deutschen Schützenbruderschaften wurden sechs Mitglieder mit dem Orden für 25-jährige Mitgliedschaft ausgezeichnet. Manfred Unger, Gatte von Bürgermeisterin Maria Unger, ist wie Heimatvereinsvorsitzender Werner Stüker mit Helmut Jürgenschellert, Heinrich Kittel, Winfried Eickhoff und Heinrich Wulfhorst seit einem Vierteljahrhundert Schützenbruder. Beim Kordel und Plakettenschießen bewiesen die Schützen wieder Treffsicherheit. Die grüne Kordel ging an Georg Meiertoberens, Sabine Lude, Kai Markmann, Fabian Jakobtorweihen, Peter Landsmann und Manuel Fichtner. Die silberne Eichel an Rebekka Kaupenjohann, Holger Österwinter und Hansi Markmann. Über die goldene Eichel freuen sich Heinz Krebs, Nicole Teterra, Oliver Teterra, Monika Tettera, Ulrich Steinkemper, Friedhelm Stüker, Dirk Fortenbacher, Matthias Stange, Brigitte Ströer, Andreas Großegesse und Dirk Drücker. Die Plakette in Bronze erkämpften sich Martin Thiesbrummel, Berit Spexard, Jürgen Landwehr, Britta Grell, Reinhold Grell, Reinhard Fischer, Marion Steinkemper und Florian Schürmann. Die silberne Plakette ging an Anette Hans, Magdalene Willmann und Sebastian Stiens. „Gold“ ging an Markus Kahlert, Johannes Hollenhorst, Delia Spexard, Patric Puls und Renate Westhoff.
Vor dem Sommerfest im Juli stehen noch zwei wichtige Termine für die Mitglieder der Bruderschaft an. Am Sonntag, 11. Juli, findet auf dem Schießstand das Ordenschießen für Passive statt. Das traditionelle Probeantreten ist am Sonntag, 18. Juli, ab 11 Uhr nach dem Hochamt auf dem Hof von Oberst Werner Küster am Ölbach. Das Schützenfest wird dann in gewohnter Weise gefeiert. Die Tanzkapelle „Flamingos“ konnte wieder verpflichtet werden. Die Band aus Delbrück wird auch zum Winterfest 2005 erstmals aufspielen.

Bild: msc
Es grüßt unser Königspaar Anja und Markus Toppmöller

Bild: msc
Ein Horrido auf das Jungschützenkönigspaar Lukas Steinkemper und Anna Brinkrolf.

hier klicken

Das war in ...

 2018

 2017

 2016

 2015

 2014

 2013

 2012

 2011

 2010

 2009

 2008

 2007

 2006

 2005

 2004

nach oben Copyright © 2007 by Schützenbruderschaft St. Hubertus Spexard e.V. Autor: admin